Test Grand Prix Story - Seite 2

Auch während des Rennens bekommt ihr einige Forschungsdaten.Auch während des Rennens bekommt ihr einige Forschungsdaten.

Aufrüsten und Aufleveln ist der Schlüssel zum Sieg

Ihr habt doch eure Forschungsdaten. Was ihr damit macht? Mechaniker weiterbilden, neue Bauteile und Fahrzeuge erforschen und euren Fuhrpark aufrüsten. So ähnlich kennt ihr das auch aus Game Dev Story. Die Bauteile wie Spezialreifen, V8-Motoren oder Spoiler könnt ihr in eure Fahrzeuge einbauen, um deren Leistung zu verbessern. Je erfahrener eure Mechaniker sind, umso besser klappt das. Im späteren Verlauf könnt ihr dank größerem Rennstall mehr Fahrer und Mechaniker unterhalten. So schließt sich der Kreis.

Blöderweise scheffelt ihr im Laufe der Zeit ungemein viel Geld und könnt diese nicht in Daten umwandeln. Das funktioniert nur indirekt, indem ihr eure Fahrzeuge verschrottet und Foschungsressourcen erhaltet. Da ist das Spielprinzip unausgewogen. Ebenso nervig: Rennen könnt ihr nicht überspringen. Denn so schön die Darstellung dieser ist, ermüdet bereits das fünfte Rennen auf derselben Strecke. Ihr erringt eben nur mit viel Übung den Sieg, der Einstieg ist dadurch getrübt. Erst nach vielen Versuchen gelingt euch ein erster Sieg. Das wirkt meist wie ein Schlag der Befreiung, von da an geht die Motivation stetig bergauf.

Hier bekommt ihr das Spiel

Grand Prix Story in iTunes kaufen

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Ein einziges cleveres Feature reichte bei Mittelerde - Mordors Schatten aus, um aus “Der Herr der Ringe: Spiel (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Grand Prix Story (Übersicht)