Inversion: Und die Welt steht Kopf

(First Facts)

von Oliver Hartmann (08. Oktober 2011)

Actionspiele mit Deckungssystem sind schwer in Mode, umso erfreulicher, wenn auch in diesem Sub-Genre noch Innovationen zu finden sind.

Die Welt steht Kopf, im wahrsten Sinne des Wortes. Aliens sind dabei, die Welt zu erobern. Dabei nutzen sie eine mächtige Waffe, sie können die Schwerkraft nach Belieben manipulieren. Spielerisch orientiert sich das von Saber Interactive ( TimeShift ) entwickelte Inversion sehr stark an Gears of War 3 , als neues Element kommt die Schwerkraftspielerei hinzu und die hat es wirklich in sich. Die Spielabschnitte werden so gehörig durcheinander gewirbelt, was eben noch Fußboden war ist im nächsten Moment Decke und kurz darauf die linke Wand. Da fällt es teilweise schon schwer, den Überblick zu behalten.

Diese Technik lässt sich jedoch sehr geschickt gegen die Alien-Invasoren austricksen. Gegner, die hinter einer Deckung verharren können in die Luft geschleudert und anschließend beschossen werden. Dank der verwendeten Physik-Engine sieht das ähnlich beeindruckend aus wie das zerstörbare Terrain. Das Spiel soll im Februar 2012 erscheinen.

Weiter mit: Inversion: Und die Welt steht Kopf - Seite 2

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur First Facts-Übersicht