Spielevideos im Eigenbau

(Special)

von Thomas Stuchlik (12. August 2012)

Jeder kennt sie: Let's-Plays, Spieletests und ähnliche Videos sind auf Youtube der Renner. spieletipps zeigt euch, wie ihr zum Spiele-Regisseur werdet.

Das eigene Spielvideo auf Youtube - wir zeigen euch wie!Das eigene Spielvideo auf Youtube - wir zeigen euch wie!

Nur eine Idee, die richtigen Geräte und eine durchdachte Vorgehensweise sind nötig - schon könnt ihr der Spielewelt eure Errungenschaften und Eindrücke eurer Lieblingsspiele präsentieren. Um eure Leistungen auf Youtube auch in HD-Auflösung zu zeigen, benötigt ihr je nach Plattform jedoch verschiedene Voraussetzungen.

In jedem Fall braucht ihr einen Computer. Hier reicht schon ein Mittelklasse-Gerät aus: ein Vierkern-Prozessor mit 2,4 GHz, mindestens vier Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine Grafikkarte mit einem Gigabyte Speicher sollten an Bord sein.

Damit nehmt ihr problemlos Videos in einer Auflösung von 720p (1280x720) auf, was für die meisten Fälle ausreicht. Konsolenspiele geben oft nur diese maximale Auflösung aus. Besteht ihr jedoch auf 1080p (1920x1080) solltet ihr auch auf eine schnelle interne Festplatte achten. Externe Platten über USB 2.0 sind bei der Aufnahme oft zu langsam.

Wissenswertes zum Thema Video

Youtube unterstützt Breitbild-Auflösungen von 400x240, 640x360, 854x480, 1280x720 und 1920x1080. Aufnahmen von PC und Konsole erfolgen am besten in 1280x720 (720p) oder 1920x1080 (1080p).

Für die Aufnahme passt ihr die Bildschirmauflösung von PC und Konsole an.Für die Aufnahme passt ihr die Bildschirmauflösung von PC und Konsole an.

Bei HD-Auflösungen unterscheidet man zwischen Progressiv (720p und 1080p) und Interlaced (1080i). Progressiv bedeutet, dass sich das Bildsignal aus Vollbildern aufbaut, was auf dem PC Standard ist.

Anders auf PS3, Xbox 360 und Wii: Hier gibt es mit 480i, 576i oder 1080i einige Interlace-Formate. Dabei setzt sich die Auflösung aus Halbbildern zusammen - abwechselnd werden gerade, dann ungerade Bildzeilen ausgegeben.

Dieses Format stammt noch aus der Anfangszeit des Fernsehens und hat den Nachteil, dass Interlace-Streifen (der sogenannte Gartenzauneffekt) bei schnellen Bewegungen entstehen. Meidet deshalb diese Formate.

PS3- und Xbox-360-Spiele geben meist nur ein 720p-Signal aus (auch wenn die Xbox 360 dieses Signal auf 1080i oder 1080p hochskalieren kann). Bei der Wii seid ihr dagegen mit 480p gut bedient.

PC, PS3, Xbox 360 oder Wii?

Die entscheidende Frage stellt sich nun: Welche Plattform wollt ihr aufnehmen?

Anschlussfreudig: Dank Signalein- und ausgang nehmt ihr auf und spielt gleichzeitig am Fernseher.Anschlussfreudig: Dank Signalein- und ausgang nehmt ihr auf und spielt gleichzeitig am Fernseher.

Auf dem PC ist es am einfachsten. Hier genügt eine Aufnahme-Software wie Fraps oder Camstudio. Die teils kostenlosen Programme startet ihr vor dem Spielen und aktiviert per Tastendruck die Aufnahme.

Ein wenig aufwändiger wird es bei Konsolenspielen: Bei der PS3, Xbox 360 und auf der Wii benötigt ihr einen "Videograbber" für HD-Auflösungen (480p, 720p, 1080p). Der Hauppage HD PVR beispielsweise ist als externes Gerät über USB 2.0 mobil einsetzbar und besitzt Komponenten-Ein- und Ausgang.

Interne Videokarten wie die Blackmagic Intensity Pro oder die AVerMedia AVerTV CaptureHD benötigen dagegen einen freien PCi-Express-Anschluss im PC. Letztere besitzen auch einen HDMI-Anschluss und liefern einen Kabeladapter für eine Vielzahl an Anschlüssen wie HDMI, Komponente, Composite und S-Video mit.

Weitere Angaben und Bestellmöglichkeiten findet ihr hier:

Weiter mit: Optimal aufnehmen, Was wollt ihr zeigen?

Kommentare anzeigen

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Eine malerische Idylle aus saftigen Wiesen, herumtollenden Schweinehörnchen und klaren Bächen - dieser Frieden (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht