Spielevideos im Eigenbau - Sonderfall Mobilspiele, Der richtige Schnitt

(Special)

Sonderfall Mobilspiele

Auf mobilen Geräten wie PSP, DS, 3DS, Android-Phone oder iPhone ist die Videoaufnahme schwieriger. Die PSP ab der zweiten Generation besitzt praktischerweise einen Videoausgang für ein spezielles Komponentenkabel.

Mittels Adapterkabel schliesst ihr die PSP wie andere Konsolen an einen Videograbber an.Mittels Adapterkabel schliesst ihr die PSP wie andere Konsolen an einen Videograbber an.

Über den Menüpunkt "verbundenes Display" aktiviert ihr die externe Videoausgabe, die allerdings schwarze Ränder rund um das Bild erzeugt. Die PSP gibt nur eine Auflösung von 480x272 Pixel aus.

Auf dem Nintendo DS und 3DS gibt es keine Möglichkeit, den Bildschirm direkt aufzunehmen. Deshalb ist das Abfilmen mittels Kamera die einzige Möglichkeit. Baut die Kamera möglichst auf ein Stativ und haltet das Gerät ruhig.

Vergesst beim 3DS nicht, den 3D-Effekt abzuschalten! Ähnliches gilt auf dem iPhone und iPad. Hier ist die Videoaufnahme nur mit "Jailbreak" und dem kostenpflichtigen Programm Display Recorder möglich. Das hätte aber einen Garantieverlust zur Folge.

Der richtige Schnitt

Die fertigen Aufnahmen importiert ihr in euer Schnittprogramm. Hier gibt es wieder zahlreiche Möglichkeiten: Der über Windows Live gratis erhältliche Windows Live Movie Maker reicht bereits für einfache Schnitte aus.

In Schnittprogrammen wie Adobe Premiere zerteilt ihr Videos in der Zeitleiste (unten).In Schnittprogrammen wie Adobe Premiere zerteilt ihr Videos in der Zeitleiste (unten).

Profis greifen zu kostenpflichtigen Programmen wie Magix Video oder Adobe Premiere beziehungsweise dem günstigeren Ableger Premiere Elements. Mac-Benutzer besitzen mit iMovie bereits eine vorinstallierte Schnittsoftware. Die Apple-Software Final Cut Pro oder Final Cut Express eignet sich ebenso vorzüglich zum Schnitt.

Bei Problemen mit dem Datei-Import nutzt ihr einen der zahlreich erhältlichen Video-Converter. Damit wandelt ihr zahlreiche Codec-Dateien wie WMV, MP4, MKV oder AVI ins passende Format um. Ein empfehlenswerter kostenloser Konverter ist Any Video Converter.

Wichtig beim Schneiden: Konzentriert euch nur auf die interessantesten Spielszenen und langweilt den Zuseher nicht. Mit dem Schnittwerkzeug stückelt ihr die Szenen und setzt sie stimmig zusammen. Verwendet zudem einfache Blenden (sprich Übergänge) nur sparsam.

Weiter mit: Der Kommentar, Hochladen auf Youtube

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht