Vorschau Skyrim: Garstige Drachen und tolle Steuerung

von Redaktioneller Mitarbeiter (19. Oktober 2011)

Drachen sind garstige, widerliche Viecher. Sie können fliegen, Feuer spucken und sind eh drei Mal so groß wie ein Mensch. In Skyrim begegnet ihr oft solchen Drachen.

Ob klein oder groß, jeder Drache in Skyrim ist gefährlich.Ob klein oder groß, jeder Drache in Skyrim ist gefährlich.

Er fliegt durch die Lüfte. Euer Bogen ist gespannt, der Pfeil wartet darauf, mit rasender Geschwindigkeit das Biest zu treffen. Ihr beobachtet es, lernt seine Bewegungen auswendig und bewegt euch im gleichen Takt. Fliegt er nach rechts, dreht ihr euch nach rechts.

Der Drache begegnet euch nach rund drei Stunden in The Elder Scrolls 5 - Skyrim. Es schützt euch lediglich ein verfallener Wachturm. Das geflügelte Ungeheuer umkreist den Turm, spuckt immer wieder Feuer. Eure Sicht hüllt sich in ein gleißendes Rot. Ihr schießt.

1 von 31

Die nordische Welt von Skyrim

Doch das Biest zeigt sich unberührt. Es landet auf dem Boden und greift eure Kameraden direkt an. Sie haben keine Chance. Das Biest packt eure Begleiter, beißt sich in den Oberkörper fest, schleudert ihn nach links und rechts und spuckt den bereits leblosen Körper aus. Euch könnte es ähnlich ergehen, wenn ihr nicht aufpasst. Wenn ihr euch dem Drachen nähert, steckt ihr bereits zur Hälfte im Maul der Bestie.

Verschneite Berge - die neue Spielwelt

Bevor euch der Drache allerdings entgegen tritt, stellt ihr euch anderen Gefahren. Kleineren, aber nicht unbedingt schwächeren Gefahren. Ihr durchquert eine dunkle Höhle. Sie erinnert ein wenig an die zahlreichen Ruinen und Höhlen aus The Elder Scrolls 4 - Oblivion.

Die meisten Berge könnt ihr erklimmen. Dort warten viele Ruinen auf euch.Die meisten Berge könnt ihr erklimmen. Dort warten viele Ruinen auf euch.

Äußerliche Unterschiede gibt es kaum. Macht aber nichts, denn auch so erwarten euch viele Schätze und untote Gegner. Warum ihr dort seid? Drachen bedrohen die Stadt Whiterun. Laut des Oberhaupts der Stadt steckt da jedoch mehr dahinter als nur ein gewöhnlicher Drache. Ihr sollt also das Geheimnis lüften.

"Es gibt aber noch einige Überraschungen in der Geschichte", verrät Pete Hines von Entwickler Bethesda. Auf dem Weg zur Höhle erklimmt ihr einen Berg. Er ragt in den Himmel, wie ein Wolkenkratzer.

1 von 3

Geflügelte Biester: Drachen!

Auf dem Weg nach oben stellen sich euch Banditen und Wölfe in den Weg. Kinderspiel. Oben angekommen, wartet eine verlassene Ruine. Ein Schneesturm wütet, eure Waffen verschwimmen, sind kaum zu sehen. Aus der Ferne saust ein Pfeil in eure Schulter. Ihr taumelt zurück. Banditen!

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

Fallen und Rätsel

Habt ihr die Banditen geortet, stürmt ihr auf sie zu und rammt ihnen eurer Schwert in den Pixelkörper. Doch nicht immer sind eure Feinde menschliche Gegner. Auch Fallen warten in der Höhle auf euch. In der Mitte eines großen Raums seht ihr etwa einen Hebel.

Orks sind gefährliche Gegner. Ihre Waffen sind genau so gefährlich.Orks sind gefährliche Gegner. Ihre Waffen sind genau so gefährlich.

Dahinter befindet sich ein Eisentor. Neugierig wie ihr seid, betätigt ihr vermutlich den Hebel. Tja, Pech gehabt, denn nun sausen ein Haufen Pfeile auf euch zu. Ihr versucht es aber gleich nochmal, vielleicht klappt es ja jetzt?

Nein. Um das Tor zu öffnen, bedarf es aber mehr. Neben dem Hebel befinden sich drei bewegliche Säulen. Darauf seht ihr ein Symbol - dreht ihr die Säule, erscheint ein anderes Symbol.

Ihr sollt die Säulen so drehen, dass alle drei das passende Symbol zeigen. Die richtige Kombination erfahrt ihr durch dezent platzierten Hinweise, die ihr deuten sollt.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)