Test Shadow of Rome - Seite 4

Meinung von Clemens Eisenberger

Mir hat Shadow of Rome die meiste Zeit über Spaß gemacht, doch darf man die spielerischen und technischen Mängel nicht von der Hand weisen: KI und Kantenflimmern sind die größten Probleme des Spiels. Generell lässt sich sagen, dass Agrippas Kämpfe spannender und spaßiger sind als die etwas eintönigen Schleichlevels mit Oktavian. Ebenfalls interessant fand ich die kurzen Einblendungen zur wahren Geschichte Roms und Cäsars, die man aber bei mangelndem Interesse ungelesen wegblenden kann.

84

meint: Forderndes Action-Abenteuer mit hübscher Grafik und einer detailverliebten Abbildung Roms.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Shadow of Rome (Übersicht)