Test Shadow of Rome - Seite 4

Meinung von Clemens Eisenberger

Mir hat Shadow of Rome die meiste Zeit über Spaß gemacht, doch darf man die spielerischen und technischen Mängel nicht von der Hand weisen: KI und Kantenflimmern sind die größten Probleme des Spiels. Generell lässt sich sagen, dass Agrippas Kämpfe spannender und spaßiger sind als die etwas eintönigen Schleichlevels mit Oktavian. Ebenfalls interessant fand ich die kurzen Einblendungen zur wahren Geschichte Roms und Cäsars, die man aber bei mangelndem Interesse ungelesen wegblenden kann.

84

meint: Forderndes Action-Abenteuer mit hübscher Grafik und einer detailverliebten Abbildung Roms.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Gears of War 4: Microsoft gleicht Serverprobleme aus

Gears of War 4: Microsoft gleicht Serverprobleme aus

Wenn es irgendwo einen Mehrspieler-Modus gibt, dann ist meistens die Chance recht hoch, dass dieser irgendwann einmal u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Shadow of Rome (Übersicht)