Test Tropico 4: Nachhilfeunterricht für Angela Merkel & Co

von Alexander Geisler (17. November 2011)

Willkommen zurück in der Karibik. Kalypso lädt euch in Tropico 4 wieder ein als El Presidente über eine tropische Insel zu herrschen. Na dann mal her mit den Schirmchen-Drinks!

Tropico 4 erinnert stark an den Vorgänger.Tropico 4 erinnert stark an den Vorgänger.

Am Grundprinzip von Tropico 4 hat sich nichts verändert. Wie schon in den Vorgängern übernehmt ihr in der 20 Missionen umfassenden Kampagne und im freien Spiel die Herrschaft über eine Insel in der Karibik.

Die fällt größer aus als noch in Tropico 3. Ihr lenkt sowohl die wirtschaftlichen als auch die politischen Geschicke eures kleinen Staates, wobei auch der für die Reihe typische Humor nicht zu kurz kommt.

Für euren Erfolg als Herrscher ist es wichtig, dass die Bewohner und Fraktionen eurer Insel zufrieden sind. Ebenso die ausländischen Mächte. Die wichtigsten Grundlagen des Regierens vermittelt euch eine Einstiegshilfe, die vier Missionen umfasst. Weitere Funktionen von Tropico 4 lernt ihr während der Kampagne.

Wenig Geschichte trotz zusammenhängender Missionen

Eine zusammenhängende Geschichte bietet die Kampagne von Tropico 4 nicht. Dafür haben eure Erfolge teilweise Einfluss auf nachfolgende Missionen. So erhaltet ihr zum Beispiel finanzielle Unterstützung von einer Insel aus einer vorherigen Mission.

Bis ihr eine solche Stadt erbaut habt, vergeht einige Zeit.Bis ihr eine solche Stadt erbaut habt, vergeht einige Zeit.

Die Gegebenheiten der Inseln stellen euch immer vor andere Herausforderungen, wobei ihr nur selten mehrere Geldeinnahmequellen nutzen könnt. Beispielsweise verlangen die Aufgaben einen lukrativen Tourismus oder eure Insel verfügt über starke Rohstoffe, bietet euch sonst aber nur eingeschränkte Möglichkeiten.

Dieses Video zu Tropico 4 schon gesehen?

Optionale Aufgabe ohne Zeitdruck

Gerade diese Unterschiede zwischen den Missionen motivieren in der Kampagne trotz des immer recht ähnlichen Spielablaufs. Zusätzlich erhaltet ihr von den Fraktionen und ausländischen Mächten immer wieder zufällige, optionale Aufgaben.

Wer sich hier nicht wohl fühlt, ist entweder blind oder aus Skandinavien.Wer sich hier nicht wohl fühlt, ist entweder blind oder aus Skandinavien.

So gilt es etwa Rindfleisch in den Nahen Osten zu exportieren oder für eine höhere religiöse Zufriedenheit in der Bevölkerung zu sorgen. Diesen Nebenbeschäftigungen ist es zu verdanken, dass ihr immer etwas zu tun habt. Ruhepausen gönnt euch das Spiel nicht. Stress kommt dabei trotzdem nicht auf, da euch nur selten ein Zeitlimit im Nacken sitzt.

Weiter mit: Internationale Einflüsse und Naturkatastrophen

Inhalt

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Natürlich darf beim Steam Summer Sale auch ein Angebot für GTA 5 nicht fehlen. Die "Open World"-Referenz von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tropico 4 (Übersicht)