Alles über Metal Gear: Die Geschichte von Solid Snake - Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots, Portable Ableger von Metal Gear für Gameboy, PSP & Co

(Special)

Metal Gear Solid 4 - Guns of the Partriots

Das große Finale: Mit Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots von 2008 schliesst Hideo Kojima die bisherigen Episoden ab. Als gealterter Solid Snake alias Old Snake jagt ihr in fünf Kapiteln dem ewigen Gegenspieler Revolver Ocelot hinterher.

Gealtert, aber noch lange nicht in Rente: Old Snake.Gealtert, aber noch lange nicht in Rente: Old Snake.

Die routinierte Schleich-Action ist vollgepackt mit Hommagen und Anspielungen auf die Vorgänger. Witzige Auftritte (wie von Johnny Sasaki) und epische Momente (Duell zweier Metal Gears) bannen ebenso vor den Bildschirm wie das Wiedersehen mit alten Bekannten (Meryl, Raiden, Vamp, Naomi Hunter).

Guns of the Patriots versetzt euch in einen weltweiten Krieg von Privatarmeen. Revolver Ocelot alias Liquid begehrt nicht nur die Kontrolle über alle Armeen weltweit sondern auch über die Patriots. Teil 4 erzählt weit linearer und klarer als die Vorgänger. Bis zum furiosen Finale bleiben kaum Fragen offen. Auf der Disc ist zusätzlich die Mehrspieler-Ballerei Metal Gear Online für 16 Spieler enthalten.

1 von 3

Spieltechnische Glanzleistung

Schon gewusst? Solid Snake kann auf seinem virtuellen iPod Musikstücke anhören, die sich in den Arealen verstecken. So findet ihr Songs aus früheren Metal-Gear-Teilen, Policenauts oder Snatcher und sogar Podcasts über das Spiel selbst.

Portable Ableger von Metal Gear für Gameboy, PSP & Co

Neben den Hauptteilen auf Konsole haben die Macher ein Herz für mobile Spieler. Den Anfang macht 2000 Metal Gear Ghost Babel für den Game Boy Color. Hier wartet ein klassischer Einsatz in 2D-Perspektive auf Snake. Die PSP-Premiere fällt mit Metal Gear Acid 2005 eigenwillig aus:

Peace Walker spielt 1974 in der Hochphase des kalten Kriegs.Peace Walker spielt 1974 in der Hochphase des kalten Kriegs.

Hier verfrachtet Serienvater Kojima seine Schleicherei in ein rundenbasiertes Kartenspiel. Erst nach einer weiteren Acid-Episode folgt mit Metal Gear Solid - Portable Ops (2007) und dem Nachfolger Plus endlich ein standesgemäßer Teil mit gewohntem Spielablauf. Als Big Boss dürft ihr erstmals auch Gegner zu Verbündeten machen.

Das iPhone erhält mit Metal Gear Solid - Touch (2009) eine eintönige Ballerei mit Szenarios aus Teil 4. Leider dient scheinbar Moorhuhn-Jagd als spielerische Vorlage. Deutlich besser kommt es 2010 mit Metal Gear Solid - Peace Walker auf der PSP. Beim bisher besten portablen Teil schleicht ihr durch Militäranlagen und sammelt Gegner ein. So baut ihr als Big Boss die eigene Armee und euren Militärstaat Outer Heaven auf.

1 von 3

Snakes liebstes Handheld

Schon gewusst? In Metal Gear Solid - Peace Walker könnt ihr sogar Serienvater Hideo Kojima als Verbündeten unter euer Kommando stellen.

Weiter mit: Neuauflagen und Erweiterungen - Die Zukunft bringt neue Teile von Metal Gear

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht