Test Fifa 12: Wo Fifa drauf steht, ist nicht immer Gutes drin

von Philip Ulc (16. November 2011)

Auf Konsole gibt es kein besseres Fußballspiel als Fifa 12. Für das alternde PSP-Handheld scheint sich Hersteller EA die Entwickler-Energie zu sparen.

Selbst auf Sonys kleinster Spielkonsole finden sich gigantisch viele Lizenzspieler.Selbst auf Sonys kleinster Spielkonsole finden sich gigantisch viele Lizenzspieler.

Fifa 12 hat in diesem Jahr groß abgeräumt und Traumwertungen eingefahren. Doch nicht jeder Ableger ist ähnlich gut wie die Fassung für PlayStation 3 und Xbox 360.

Die PSP-Version trumpft mit aktuellem Kader und über 500 Teams auf - lässt sich sonst aber nichts Neues einfallen. Die Modi (Einzelspiel, Saison, Manager, Be a Pro) findet ihr an der gleichen Stelle wie im Vorjahr. Denn: EA übernimmt schlicht das Vorgängermenü.

Vieles kommt in Fifa 11 bekannt vor. Die gleiche (veraltete) Ballphysik, die gleichen Kommentatoren, die gleich langen Ladezeiten.

Kurzum: Fifa 12 ist ein reines Kader-Update und zeigt, dass EA lieber heute als morgen ein Fußballspiel für die PS Vita entwickeln möchte. Die aktuelle PSP-Fassung wirkt dadurch lieblos. Hier liegt PES 2012 tatsächlich vorn.

Fakten:

  • über 500 Teams
  • 30 Ligen
  • gute Musikauswahl
  • Fußball-Quiz
  • Torwart steuerbar
  • Gegneranalyse vor Anpfiff
  • einfache Steuerung
  • Adhoc-Partien möglich
  • zum Vorgänger fast identisch
  • veraltete Ballphysik
  • lange Ladezeiten
  • Stillstand bei Grafik
  • unpassende Kommentare
  • kein Online-Modus
Dieses Video zu Fifa 12 schon gesehen?

Meinung von Philip Ulc

Wer die neuesten Spielerwechsel in seinem Fußballspiel braucht, greift zu. Wer einfach nur Fifa bolzen will, kann sich auch mit der günstigeren 11-er Version begnügen. EA tauscht nur die Spielernamen und stellt das Fußballspiel für satte 40 Euro in den Handel.

Das hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack, denn Fifa 12 ist im Grunde ein nettes Fußballspiel für unterwegs. Simple Steuerung, massig Lizenzen und viele Spielmodi - mehr braucht es für Zug- oder Busfahrten nicht.

60

meint: Nettes Fußballspiel für unterwegs, das zum Vorgänger aber nur den Kader aktualisiert.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fifa 12 (Übersicht)