Test Horse Life

von Salome Schüle (30. Oktober 2007)

Heute Nacht ist etwas ganz tolles passiert! Die Stute hat gefohlt! Komm schnell und sieh dir das kleine Fohlen an! Da liegt es auch schon das süße Fohlen neben der erschöpften Mutter im Stroh und versucht zum ersten Mal in seinem jungen Leben aufzustehen. So beginnt "Horselife" für den Nintendo DS, ob kleine Pferdefreunde sich dort austoben können, erfahrt ihr in unserem Test.

Ein kleines Fohlen

Das kleine Fohlen, dessen erste Minuten ihr da beobachten dürft, ist euer eigenes Pferd, um das ihr euch, sobald es 2 Jahre älter ist, kümmern dürft. Nachdem ihr euch auf Araber, Vollblut oder Selle-Francais sowie Fellfarbe und Zeichnung am Fuß des Pferdes festgelegt habt und die süße Anfangszene inklusive Namensgebung vorüber ist, macht das Spiel einen Zeitsprung von zwei Jahren. Euer kleines Fohlen ist ausgewachsen, und ab sofort müsst ihr euch um sein Wohlergehen kümmern. Einerseits gilt es nämlich euren kleinen Freund fit zu halten und zufrieden zu machen, andererseits wollt ihr auch auf Turnieren gemeinsam eure Fähigkeiten beweisen. Wie im echten Leben dürft ihr euren Liebling auf der Weide so richtig verwöhnen, mit dem Touchpen streicheln und ihm Leckerli zustecken, so verbessert ihr auch gleichzeitig sein Wohlbefinden. Beobachtet ihr ihn auf der Weide, seht ihr an seinem Verhalten auch wie glücklich er momentan ist.

Der Großvater

Jeder Pferdefan träumt von romantischen Ausritten. So dürft ihr auch hier einen Spazierritt auf dem Land, am Waldrand, im Wald oder entlang der Küste unternehmen. Dabei übt ihr Sprünge und Wendungen und steigert die Kondition eures Pferdes. Zuallererst müsst ihr auf der Reitbahn jedoch die Befehle erlernen um euer Tier zu lenken. Dort zeigt euch Großvater, der überhaupt alles, was ihr im Spiel wissen müsst, ausführlich erklärt, wie ihr die Befehle ausführt. So wie das ganze Spiel steuert sich auch hier alles mit dem Touchpen, ihr berührt und folgt Kreisen - reagiert ihr schnell und präzise genug, führt euer Pferd ausgezeichnete Lektionen vor. Sobald ihr entsprechend vorbereitet seid, dürft ihr auch in Turnieren aller Disziplinen, also Dressur, Springreiten und Geländeritt starten um dort Prestige und Geld zu gewinnen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Horse Life (Übersicht)