Welches Handheld wünsche ich mir zu Weihnachten? - Kurzvorstellung: Apple iPhone und iPod sowie Android-Smartphones

(Special)

Apple iPhone, iPad, iPod

Verkaufsstart: September 2005

Aktuelle Ausstattung: WLAN, UMTS (bei iPhone; bei iPad je nach Modell), Anschluss für Daten/Video, Kopfhöreranschluss, Bluetooth

Bildschirmgröße: 8,9 cm Diagonale (iPhone, iPod Touch), 24,6 cm (iPad)

Bildschirmauflösung: 640x960 Pixel (ab iPhone 4 und iPad 2)

Zunächst belächelt von der Konkurrenz, krempelt das iPhone den Smartphone-Markt in rasantem Tempo um. Dank integrierter Verkaufsplattform App Store ist Apple zudem zum großen Spieleanbieter aufgestiegen. Per Download lassen sich auf iPhone, iPod Touch und iPad über 75.000 Spiele herunterladen.

Schickes Design, ausgereifte Technik, hoher Preis: das iPhone 4S.Schickes Design, ausgereifte Technik, hoher Preis: das iPhone 4S.

Breit gefächert sind nicht nur die bedienten Genres, sondern auch die Preise von kostenlos bis 20 Euro. Teilweise benötigen die Spiele das neue Betriebssystem iOS5 oder sind speziell für das iPad und dessen großen Bildschirm entwickelt.

1 von 30

Empfehlenswerte iPhone-Spiele

Ein großer Nachteil des iPhone (wie auch bei vielen anderen Handys): Die Steuerung erfolgt ausschließlich per Touchscreen-Berührung. Das eignet sich hervorragend für Knobeleien, Simpelspielchen oder Adventures, ist für Action-Umsetzungen aber oft zu ungenau.

1 von 3

Von Tablets und Smartphones

Solche Spiele steuert ihr meist mittels eingeblendeten Tastenfeldern. Zum Ausgleich ermöglichen GPS und Bewegungssensoren ganz neue Spielkonzepte.

Aktueller Preis: ab 1 Euro mit Mobilfunkvertrag, ab 400 Euro ohne Vertrag (iPhone); ab 190 Euro (iPod Touch); ab 480 Euro (iPad 2)

Android-Smartphones

Verkaufsstart: September 2008

Aktuelle Ausstattung: variabel

Bildschirmgröße: variabel

Bildschirmauflösung: variabel (von 240x320 Pixel bis 720x1280 Pixel)

Das Betriebssystem Android von Google ist einer der Marktführer bei Smartphones. Zahlreiche Hersteller wie Sony Ericsson, HTC, Motorola, LG oder Acer bieten eigene Geräte basierend auf Android an. Der Vorteil: Der Online-Dienst "Android Market" bedient wie Apples App Store zahlreiche Spielegeschmäcker.

Neben dem iPhone sind auch Android-Handys eine Alternative zum Spielen.Neben dem iPhone sind auch Android-Handys eine Alternative zum Spielen.

Auch der Aufbau des digitalen Angebots ähnelt der Konkurrenz. Preise reichen hier ebenso von 0 bis 20 Euro. Die für manche Spiele nötigen Android-Versionen (aktuell 4.0) sind aber nur mit aktuelleren Smartphones kompatibel - ältere Modelle haben das Nachsehen.

1 von 15

Richtig tolle Android-Spiele

Wie das iPhone sind viele Spiele auf den berühungsempfindlichen Bildschirm ausgelegt. Ebenso finden sich hier auch Ego-Shooter, die ihr per eingeblendeten Tasten steuert.

Als beste Handys zum Spielen eignen sich dank hoher Rechenleistung und großem Bildschirm die Galaxy-Reihe von Samsung und die Sensation-Geräte von HTC. Einen Sonderweg geht Sony mit dem Xperia Play: Das bietet neben Touchscreen auch ein ausklappbares Tastenfeld samt Steuerkreuz - genau das Richtige für Action-Begeisterte.

Aktueller Preis: ab 1 Euro mit Mobilfunkvertrag, ohne Vertrag deutlich teurer

Weiter mit: Technikduell und Online-Anbindung

Inhalt

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht