Test Halo Combat Evolved Anniversary - Wenig Mehrspieler-Karten, Fakten und Meinung

Gute Stimmung dank guter Stimmen

Auch an der Vertonung schraubte 343 Industries ordentlich. Ihr habt etwa die Wahl zwischen der ursprünglichen Musik oder lauscht neu eingespielten Themen.

Der Master Chief schaut nicht nur besser aus, sondern hört sich nun auch besser an.Der Master Chief schaut nicht nur besser aus, sondern hört sich nun auch besser an.

Im bockschweren Level "Bibliothek" treiben euch jetzt zum Beispiel sehr rockige Halo-Stücke zu neuen Höchstleistungen an. Ein großes Dankeschön gibt es darüber hinaus dafür, dass die deutsche Stimme des Master Chiefs neu eingesprochen ist.

Wo dem Helden im Original noch eine unpassend junge Stimme verliehen wurde, spricht er nun drei Oktaven tiefer - der Atmosphäre tut das gut! Auch sind die meisten Waffengeräusche angepasst. Holt ihr nun zum Beispiel euren Raketenwerfer aus der Gesäßtasche, ertönt ein schönes, mechanisches Summen.

Wenig Mehrspieler-Karten

Halo ist seit jeher für seinen gelungenen Mehrspieler-Modus bekannt. Kenner des ersten Teils könnten hier enttäuscht sein: Anstatt der ursprünglichen Karten findet sich in Anniversary eine Zusammenstellung aus sechs Arealen, entnommen aus mehreren Halo-Ablegern.

Insgesamt gibt es sechs zusammengetragene Mehrspieler- und eine Firefight-Karte.Insgesamt gibt es sechs zusammengetragene Mehrspieler- und eine Firefight-Karte.

Zwar wurden auch diese optisch stark überarbeitet, die Anzahl ist jedoch nicht sehr groß. Weiterhin gibt es auch nur eine Karte für den Firefight-Modus, in dem ihr euch immer stärkeren Gegner-Wellen stellt.

Hier habt ihr aber die Möglichkeit auf Spielelemente späterer Serien-Ableger zurückzugreifen - dem Einsatz von Raketenrucksack oder Sprint-Fähigkeit steht nichts im Wege! Als weiteres Schmankerl integriert 343 Industries eine Unterstützung der Kinect-Technik.

So könnt ihr beispielsweise per Sprachbefehl nachladen oder Granaten werfen. Das ist nett, trotzdem gibt es Grund zum meckern: Spielt ihr mit Kinect, könnt ihr weiterhin viele Informationen über eure besiegten Gegner in Erfahrung bringen. Ohne Kinect fällt diese Möglichkeit jedoch komplett unter den Tisch.

Fakten:

  • komplett überarbeitete Grafik
  • per Knopfdruck zur Original-Optik
  • neue Handlungs-Elemente
  • neue Vertonung
  • clevere Gegner
  • Kinect-Kompatibilität
  • beliebte Mehrspieler-Karten
  • Offline-/Online-Koop-Modus
  • manche Infos nur per Kinect
  • Levelarchitekturen öfter verwendet
  • nervige Passagen mit Flut-Gegnern
  • nur eine Firefight-Karte

Meinung von Alexander Wenzel

Die Neuauflage Halo: Anniversary überzeugt in fast allen Belangen: Der erhoffte Optik-Sprung fällt noch deutlich höher aus als erwartet und die neue Vertonung bügelt sogar alte Fehler aus. Die spielerischen Inhalte bleiben beinahe dieselben: Auch nach knapp zehn Jahren kann ich quasi blind durch die Levels laufen, ohne anzuecken. Selbstverständlich nur, wenn ich auf "einfach" spiele.

Sobald ich im "legendären" Modus loslege, begeistert mich - ebenfalls nach knapp zehn Jahren - immer noch die überragende künstliche Intelligenz der Gegner. Und zocke ich kooperativ mit einem Freund, sind auch schnell die teils frustigen Stellen mit der Flut vergessen. Dass mir 343 Industries aber ohne Kinect weitere Infos zu meinen virtuellen Feinden verweigert, geht mir gegen den Strich.

82

meint: Viele neue Inhalte halten die Neuauflage vom ersten Halo frisch. Auch technisch ist der Ego-Shooter eine Meisterleistung!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Halo Combat Evolved Anniversary (Übersicht)