Wii: Die 10 besten Spiele 2011 - Platz 5: Mario & Sonic - London 2012, Platz 4: Rayman Origins

(Special)

Platz 5: Mario & Sonic - London 2012

Worum geht's? In Mario & Sonic - London 2012 tretet ihr entweder mit eurem eigenen Mii-Charakter in den olympischen Wettstreit oder schlüpft in die Rolle der beiden Titelhelden. Neben Mario und Sonic sind auch alle Gefolgsleute der Titelhelden spielbar. So zum Beispiel Luigi, Yoshi,Tails, Bowser oder Dr. Eggman.

Nintendos und Segas Stars stehen schon in den Startlöchern.Nintendos und Segas Stars stehen schon in den Startlöchern.

Die Sportspiel-Sammlung enthält neue Disziplinen wie Fußball, Springreiten oder Kanufahren. Der 100-Meter-Lauf, Wassersport und Tischtennis sind in aufgepeppter Form auch wieder mit dabei. Eine simple Gestaltung und die einfache Steuerung sorgen für weniger Fuchteleinlagen als in Mario & Sonic - Olympische Winterspiele.

Sämtliche Aufgaben lassen sich spielend leicht mit der Wii-Fernbedienung absolvieren. Optional bietet das Spiel auch eine etwas komplexere Variante mit dem Nunchuk an. Der spieletipps-Test zu Mario & Sonic - London 2012 verrät euch mehr.

Fazit: Das Party-Sportspiel stellt die Vorgänger in Bezug auf Umfang und Mehrspieler-Modus in den Schatten. Ab zur Olympiade!

Platz 4: Rayman Origins

Worum geht's? In Rayman Origins existieren zwei Welten. Über der Erde grünt ein Dschungel-Paradies, darunter liegt die Unterwelt.

Während die Gruppe sich auf und davon macht, beißt Globox auf Granit.Während die Gruppe sich auf und davon macht, beißt Globox auf Granit.

Das Gleichgewicht beider ist vom Schlaf des Traumbläsers abhängig. Da dieses höhere Wesen aber von Albträumen geplagt wird, müssen Rayman und seine Freunde zur Tat schreiten, um das Chaos in der Oberwelt zu beseitigen.

In dem Hüpfspiel seid ihr zweidimensional unterwegs. Die Welten sind sehr abwechslungsreich gehalten. So bereist ihr zum Beispiel einen Abschnitt, in dem ihr euch zunächst den Allerwertesten abfriert, nur um wenig später buchstäblich in Teufels Küche zu schwitzen.

Richtig viel Spaß kommt im Mehrspieler-Modus auf. Zusammen mit Raymans bestem Freund Globox und zwei Kleinlingen könnt ihr die Welt entweder im Team unsicher machen oder euch kloppen, was das Zeug hält. Was Rayman Origins sonst noch zu bieten hat, verrät der spieletipps-Test.

Fazit: Rayman Origins mutiert im Mehrspieler-Modus zu einem echten Partykracher, überzeugt aber auch im Solo-Modus. Viel Spielwitz und tolle Grafik machen das Hüpfspiel zu einem Erlebnis.

Weiter mit: Platz 3: Xenoblade Chronicles, Platz 2: Kirby und das magische Garn, Platz 1: The Legends of Zelda - Skyward Sword

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

GOG Galaxy: Steam-Konkurrent wird deutlich besser

GOG Galaxy: Steam-Konkurrent wird deutlich besser

Schon seit 2015 befindet sich der optionale Galaxy-Client der Spieledistributionsplattform GOG in der Beta-Phase. Damit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht