Die 20 coolsten DS-Spiele - Gutes für unterwegs - Harvest Moon und Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging

(Special)

Platz 5: Harvest Moon

Worum geht's? Die Bauernhofsimulation Harvest Moon, in Europa zum ersten Mal 1998 für SNES erschienen (Harvest Moon), begeistert seit 2007 auch die DS-Hobby-Bauern des alten Kontinents. Es macht aber auch Freude, zu sehen, wie ein abgewrackter Bauernhof unter euren Händen zu neuer Schönheit erblüht.

Die Kühe sind in Harvest Moon nicht nur Zierde, ihr müsst sie auch melken.Die Kühe sind in Harvest Moon nicht nur Zierde, ihr müsst sie auch melken.

Zu diesem Zweck pflanzt ihr Gemüse an, pflegt Tiere und die Beziehungen zu den Nachbarn. Wenn letztere besonders gut gedeihen, könnt ihr sogar heiraten und Kinder bekommen. Seit dem ersten Harvest Moon erscheinen immer wieder gute Nachfolger, so zum Beispiel Harvest Moon - Mein Inselparadies, Harvest Moon - Die Sonnenschein-Inseln und jüngst Harvest Moon - Der Großbasar.

Ort und Aufgaben ändern sich dabei teilweise, das Grund-Spielprinzip bleibt jedoch gleich. Es gibt also viel zu tun für Harvest-Moon-Anhänger: Bauernhöfe und Basare renovieren und leiten und versunkene Inseln wieder ans Tageslicht bringen.

1 von 12

Harvest Moon NDS

Fazit: Harvest Moon ist sehr viel intelligenter als "Bauer sucht Frau". Schon deshalb verpasst es den Einzug aufs Podium nur um zwei Plätze.

Platz 4: Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging

Worum geht's? In den Knobelspielen Dr. Kawashimas Gehirn Jogging und Dr. Kawashima - Mehr Gehirn-Jogging geht es - wie der Name schon sagt - darum, die kleinen grauen Zellen zu trainieren. Die Tasten nutzt ihr dabei fast gar nicht.

So manche Aufgabe in Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging gilt es in einer bestimmten Zeit zu erledigen.So manche Aufgabe in Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging gilt es in einer bestimmten Zeit zu erledigen.

Ihr haltet die Konsole hochkant und steuert per Bildschirm oder Spracherkennung. Doch das ist nicht der einzige Unterschied zu anderen DS-Spielen: Dr. Kawashima legt es nicht darauf an, euch täglich für mehrere Stunden an den Bildschirm beziehungsweise die Bildschirme zu locken.

Das Konzept sieht vor, am Tag nur wenige Minuten zu spielen. Ihr könnt dadurch angeblich eure Fähigkeiten im Lesen, Rechnen und in der Silbentrennung trainieren, sowie euer Erinnerungsvermögen. Außerdem könnt ihr euer "geistiges Alter" ermitteln. Die Devise ist dabei: je jünger, desto klüger. Durchaus möglich also, dass euer Opa auf dem DS nochmal 20 Jahre alt wird.

Fazit: Ein Denkspiel mit ungewöhnlichem Spielprinzip, das seine hohe Platzierung in dieser Lieste völlig zu Recht einnimmt.

Weiter mit: Animal Crossing - Wild World, Professor Layton und der Ruf des Phantoms und Pokémon Schwarze/Weisse Edition

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht