Test Trine 2 - Amadeus, Pontius, Zoya

So funktioniert ein Rätsel mit Magier Amadeus

Amadeus ist Magier und verfügt über zauberhafte Kräfte. Diese helfen ihm gegen Monster zwar nur bedingt, aber bei Rätseln zeigen sie ihre Vorteile. Eine der magischen Fähigkeiten ist, Dinge schweben zu lassen.

Amadeus zaubert eine Kiste herbei, um die Grube zu überqueren.Amadeus zaubert eine Kiste herbei, um die Grube zu überqueren.

Das gilt für Steine, Kisten, oder eben Gegner. Diese kann er so Klippen herunter werfen, oder als Schutzschild gegen Bogenschützen verwenden. Sobald mehr als zwei Gegner angreifen, bekommt Amadeus jedoch Probleme.

Mit seiner zweiten magischen Fähigkeit beschwört er Kisten und Planken. Diese könnt ihr so auf Gegner fallen lassen, was allerdings wenig Schaden verursacht. Sinnvoller nutzt ihr sie zum Bauen von Brücken.

Die Physik macht dabei die zahlreichen Rätsel knifflig. Legt ihr zum Beispiel eine Planke auf eine Grube, stellt besser eine Kiste als Gegengewicht ans hintere Ende, damit ihr gefahrlos über den Abgrund laufen könnt.

Dieses Video zu Trine 2 schon gesehen?

Pontius, der Ritter für den Nahkampf

Pontius ist als Ritter für den Nahkampf zuständig. Er verfügt über zwei Bewaffnungen: Schwert mit Schild und einen schweren Hammer. Das Schwert richtet passablen Schaden an.

Mit seinem Schild wehrt Pontius gefährliche Gegenstände ab.Mit seinem Schild wehrt Pontius gefährliche Gegenstände ab.

Der Schild wehrt alle Arten von Fernangriffen ab - seien es Pfeile, Speere, Feuerstrahlen oder magische Kugeln. Auch Flüssigkeiten, wie von der Decke tropfende Säure perlen von ihm ab. So räumt Pontius gefährliche Wege frei, die den anderen beiden Helden unzugänglich sind.

Der Hammer beansprucht beide Hände und hilft sogar gegen gepanzerte Gegner. Dafür treffen euch die Feinde im Gegenzug leichter. Pontius kann den Hammer später werfen, um entfernte Gegner, Steine und Geröllhaufen zu zerschmettern.

Zoya, die Diebin mit dem Enterhaken

Zoya ist eine Diebin und auf den Fernkampf spezialisiert. Mit ihrem Bogen schießt ihr später Eis- und Feuerpfeile ab und bekämpft so die Gegner taktisch aus der Entfernung.

Geschmeidig schleicht Zonya auf einem Seil durch eine dunkle Stadt.Geschmeidig schleicht Zonya auf einem Seil durch eine dunkle Stadt.

Euch stellen sich Fragen wie: Friert ihr einen Gegner ein, der gerade auf euch zustürmt, oder stoßt ihr ihn mit einem explosiven Pfeil den Abgrund hinunter? Auch um entfernte Schalter zu aktivieren, nützt euch der Bogen.

Um sich schneller durch die Levels zu bewegen, verfügt Zoya außerdem über einen Enterhaken. Mit diesem krallt ihr euch in Holzoberflächen fest und schwingt am Seil über Abgründe oder Hindernisse.

Erfahrungspunkte sammeln und Fertigkeitspunkte verteilen

Hindernisse sind nicht das Einzige, bei dem ihr eure grauen Hirnzellen anstrengt. Überall in den Levels sind blaue Flaschen versteckt, die euch Erfahrungspunkte bringen. Auch getötete Gegner bringen euch Erfahrungspunkte.

Auch unter Wasser findet ihr versteckte Erfahrungspunkte.Auch unter Wasser findet ihr versteckte Erfahrungspunkte.

Habt ihr 50 Erfahrungspunkte gesammelt, erhaltet ihr einen Fertigkeitspunkt. Damit verbessert ihr die Fähigkeiten eurer Helden: So kann Amadeus zum Beispiel mehr Objekte gleichzeitig beschwören, Zoya lernt Eis- und Feuerpfeile zu verschießen und Pontius stärkt seine Waffen.

Um an die Flaschen zu gelangen, müsst ihr häufig von den offensichtlichen Pfaden abweichen und nach kleinen, versteckten Orten suchen. In besonders gut versteckten Plätzen findet ihr außerdem Truhen, die Illustrationen und Gedichte enthalten. Die Gedichte liest euch das Spiel auf Deutsch vor, sobald ihr sie anklickt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Irgendwann musste der Zeitpunkt kommmen, an dem Spiele das Leben fast wahrheitsgetreu abbilden, oder ihm sogar einen (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Trine 2 (Übersicht)