10 weitere Geheimnisse von Skyrim - Schon entdeckt? - Nummer 8: Der Beowulf-Berg, Nummer 7: Der"Sweet Roll"-Witz, Nummer 6: Ciceros Tagebücher

(Special)

Nummer 8: Der Beowulf-Berg

Der höchste Berg in Skyrim heißt Hals der Welt. Auf diesem versteckt Bethesda bereits eine Spitzhacke, die wohl eine Anspielung auf den Minecraft-Schöpfer Marcus "Notch" Persson ist.

Hrothgar, der Berg. Oder besser bekannt als "Hals der Welt".Hrothgar, der Berg. Oder besser bekannt als "Hals der Welt".

Das wisst ihr bestimmt schon, da es im ersten Teil dieses Blickpunkts steht - falls nicht, könnt ihr es hier nochmal nachlesen.

Der Hals der Welt selbst ist ebenfalls eine Hommage. Denn das Gebirge trägt auch den Namen "Hoher Hrothgar". Kenner wissen, dass dies ein Verweis auf das Heldengedicht des Beowulf ist. Dort trägt nämlich ein Charakter denselben Namen.

Nummer 7: Der "Sweet Roll"-Witz

Entwickler Bethesda hat nicht nur den Hang dazu, Witze und Anspielungen von einem The-Elders-Scrolls-Teil in den nächsten zu transportieren. Es gibt auch wiederkehrende Gag-Verweise auf andere Spiele des Entwicklers.

Auf Englisch erwähnen die Wachen einen bekannten Spruch.Auf Englisch erwähnen die Wachen einen bekannten Spruch.

So auch in Skyrim. Redet ihr in der englischen Skyrim-Fassung zum Beispiel länger auf eine beliebige Wache ein, wird diese euch irgendwann fragen, ob euch eure "Sweet Roll" (In Oblivion als "Milchsemmel" übersetzt) gestohlen wurde.

Wer sich im Bethesda-Rollenspiel Fallout 3 auskennt, erinnert sich vielleicht daran, dass genau dieser Spruch ebenfalls darin vorkommt. Interessante Nebeninformation: Das sogenannte "Sweet Roll"-Szenario sollte auch in Fallout - New Vegas seinen Platz finden, wurde dafür aber verworfen.

Nummer 6: Ciceros Tagebücher

Seid ihr schon auf die Tagebücher des Spielcharakters Cicero gestoßen? Die findet ihr, nachdem bei dem Herrn die ein oder andere Schraube locker wird. Der Inhalt komprimiert zusammengefasst: Cicero beschreibt, wie er im Vorgänger Oblivion den Auftrag erhält, den Großmeister der Arena in Cyrodiil zu erledigen.

Laut seinen Tagebüchern müsste Cicero über 200 Jahre alt sein.Laut seinen Tagebüchern müsste Cicero über 200 Jahre alt sein.

Dabei geht Cicero geschickt vor. Indem er sich als hartnäckigen Anhänger des Großmeisters ausgibt, bekommt er die Gelegenheit zum Attentat.

Genau wie bei M'aiq dem Lügner stellt sich jedoch die Frage, warum Cicero nach über 200 virtuellen Jahren noch nicht das Zeitliche gesegnet hat. Im folgenden noch ein Video von Cicero. Aber Vorsicht: Wer in Skyrim noch nicht so weit ist, verdirbt sich eventuell den Spaß an der gezeigten Stelle!

Weiter mit: Nummer 5: Die dralle Argonische Maid, Nummer 4: Minas Tirith, Edoras und der Drache

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)