10 weitere Geheimnisse von Skyrim - Schon entdeckt? - Nummer 3: Luke Skywalker ist doch gestorben, Nummer 2: Links Kostüm, Nummer 1: Der Pfeil im Knie

(Special)

Nummer 3: Luke Skywalker ist doch gestorben

Bei Bethesda scheinen viele Entwickler Liebhaber von Filmen und Serien zu sein. Während wir euch im ersten Teil dieses Skyrim-Artikels noch von einer Anspielung auf Star Trek berichteten, ist an dieser Stelle nun Star Wars dran:

Hätte er doch nur ein Laser-Schwert dabei gehabt ...Hätte er doch nur ein Laser-Schwert dabei gehabt ...

Schaut ihr euch nämlich die Höhle an der Düsterküste genauer an, entdeckt ihr zunächst zwei Frost-Trolle - so weit, so unspektakulär. Habt ihr denen jedoch den Gar ausgemacht, könnt ihr euch in der Höhle weiter umschauen und einen Haufen abgenagter Skelette entdecken. Eines davon steckt in der Eis-Decke fest.

Film-Kenner sehen hier sofort eine Hommage auf "Das Imperium schlägt zurück": Dort verschleppt ein Wampa-Schneemonster Filmheld Luke Skywalker in eine Eishöhle. Skywalker erwacht in besagter Höhle und findet sich kopfüber an der Decke hängend wieder.

Anders als in den Zelda-Spielen erlebt Held Link in Skyrim kein glückliches Ende. Tatsächlich entdeckt ihr das Spitzohr tot an verschiedenen Orten in Himmelrand.

Sieht man im Internet öfter: Ein toter Link.Sieht man im Internet öfter: Ein toter Link.

Etwa im Lager "Stehender Strom". Wenn ihr diesen Ort betretet und ihn anschließend durch den zweiten Ausgang wieder verlasst, stoßt ihr auf die prominente Leiche.

Woran ihr die Anspielung auf Link erkennt? Ganz einfach: Zum einen ist der Leichnam der eines Hochelfen.

Zum anderen trägt dieser Klamotten, die sehr an die grüne Kleidung aus den Zelda-Spielen erinnern. Lustiger Nebeneffekt: Schnappt ihr euch die Sachen, habt ihr euer eigenes Link-Kostüm in Skyrim!

Nummer 1: Der Pfeil im Knie

"Früher war ich auch ein Abenteurer, aber dann habe ich einen Pfeil ins Knie bekommen!" - binnen kürzester Zeit erfreut sich dieser Spruch aus Skyrim großer Beliebtheit.

Wusstet ihr, dass der Kerl hier früher auch mal Abenteurer war? Ihr glaubt nicht, was ihm zugestoßen ist ...Wusstet ihr, dass der Kerl hier früher auch mal Abenteurer war? Ihr glaubt nicht, was ihm zugestoßen ist ...

Warum? Weil - zumindest gefühlt - jede zweite Wache in Himmelrand diese Bemerkung von sich gibt. Aber ist euch aufgefallen, worauf dieser Spruch anspielt?

In den Vorgängern Oblivion und Morrowind gibt es Rüstungsteile, die zum Schutz der Kniescheiben gedacht sind. Bethesda entschloss sich dazu, diese in Skyrim außen vor zu lassen.

Somit ist es nun möglich, Feinden einen Pfeil durch das Knie zu schießen. Ob Bethesda den Spruch jedoch absichtlich den Wachen so oft in den Mund legte, ist nicht bekannt.

Noch nicht genug?

Wollt ihr erfahren, was es mit dem kopflosen Reiter auf sich hat oder wo die Hacke des Minecraft-Machers genau liegt? Dann lest unbedingt den ersten Teil des Artikels mit zehn weiteren Geheimnissen aus Skyrim:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)