Test Restricted Area - Seite 3

Meinung von Daniel Frick

Restricted Area hat mich nicht vom Hocker gehauen, was nicht bedeutet, dass es ein schlechtes Spiel ist. Rollenspiele haben in den letzten Jahren ein Revival erlebt und die Massstäbe für ein hervorragendes Rollenspiel sind deutlich gestiegen. Durchdachte Charakter- und Fähigkeitssysteme, hervorragende 3D-Grafik und filmreife Hintergrundgeschichten sind mittlerweile gang und gebe und daran muß sich auch ein gelungenes Erstlingswerk einer deutschen Spieleschmiede messen lassen. Und an diesem Massstab gemessen ist Restricted Area ein solides Action-Rollenspiel in einer gelungen gestalteten Atmosphäre. Synchronstimmer und Musik verdienen eine besondere Erwähnung, ebenfalls einige nette Ideen, die allerdings nur Details im Spiel berühren. Fans von Diablo und Sacred werden altbewährtes in neuem Gewand vorfinden, Spieler, die eher eine opulente Grafik und ein ausgefeiltes Charakter- und Fähigkeitensystem bevorzugen, werden wohl eher nicht so warm werden mit Restricted Area.

75

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Restricted Area (Übersicht)