Die Halo-Serie: Alles zu Master Chief, Allianz und Halo-Film - Meilenstein Halo: Vorbild für Shooter

(Special)

Meilenstein Halo: Vorbild für kommende Shooter

Als der erste Halo-Teil 2002 erschien, etablierte es viele Spiel-Elemente, die Ego-Shooter noch heute benutzen. Bestes Beispiel: das erneuerbare Energieschild. In den Shootern zuvor halfen euch Erste-Hilfe-Pakete und brachten eure Lebensenergie auf Vordermann.

Den Nahkampf auf Knopfdruck hat Halo damals etabliert.Den Nahkampf auf Knopfdruck hat Halo damals etabliert.

Bevor diese in Halo jedoch erstmal sinkt, müssen die Grunts oder Elites erstmal euer Schild zerstören, bevor sie an eure Lebensenergie kommen. Euer Schild lädt sich sogar wieder auf, wenn ihr in Deckung seid - mit diesen Selbstheilungs-Spielereien erfordert das Vorgehen gerade auf höheren Schwierigkeitsstufen Taktik und Strategie. Erste-Hilfe-Pakete gab es in Halo 1 zwar auch noch (an Wänden), in den Nachfolgern schaffte Bungie diese jedoch gänzlich ab.

Auch bei der Steuerung gibt sich Bungie keine Blöße. Manche behaupten sogar, Halo sei sei der erste Konsolen-Shooter mit einer guten Steuerung. Zumindest fehlten den guten Ego-Shootern am N64 noch der zweite Analog-Stick.

Mit genau diesen überzeugte der klobige Xbox-Controller und Bungie nutzte sie zur Steuerung der Spielfigur und des Fadenkreuzes. Dazu kommt der A-Knopf für den Sprung und die Schulter-Taste für den Abzug - bis heute eine gebräuchliche Steuer-Methode für Shooter.

Knopfdruck-Nahkampf dank Halo

Auch in Sachen Mehrspieler-Modus setzte sich Halo ein Denkmal. Bereits bei Teil 1 sammelte sich eine unvergleichbare Schar von Anhängern um das Spiel und traf sich, damals noch offline, zu Mehrspieler-Partien.

Auch das Energieschild findet bis heute Einsatz im Shooter-Genre.Auch das Energieschild findet bis heute Einsatz im Shooter-Genre.

Mit Halo 2 kam dann der Online-Mehrspieler-Modus - was Counter-Strike für PC-Spieler war, war Halo 2 damals für Xbox-Zocker. Dank dem komfortablen und komplett überarbeiteten Lobby-System war die Spielvermittlung auch kein Problem mehr - statt wie am PC eine Liste aller verfügbaren Server zu haben, verbindet euch das Spiel selbstständig mit anderen Spielern. Bahnbrechend!

Auch in Sachen Nahkampf in Shootern waren Halo und der Master Chief die Vorreiter. Okay, der erste war er vielleicht nicht, so konntet ihr zum Beispiel schon 1993 in Doom (1993) im Nahkampf austeilen.

Doch Halo machte es salonfähig. Im ersten Teil konntet ihr lediglich mit euren Waffen zuschlagen und vielleicht kleine Grunts überraschen. In Teil 2 bekommt ihr jedoch das allseits beliebte Energie-Schwert der Elites, mit dem ihr mit einem Treffer die Außerirdischen ins virtuelle Jenseits schickt.

Und genau sowas findet ihr inzwischen in fast allen modernen Shootern wie Call of Duty - Modern Warfare 3 oder Battlefield 3 - der Wechsel auf eine Extra-Nahkampfwaffe ist vorbei, jetzt geht es per Knopfdruck. Und das dank des Erfolgs von Halo.

Weiter mit: Wissenswertes, Halo-Film

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Im Januar möchte Entwickler und Hersteller Capcom das Horrorspiel Resident Evil 7 veröffentlichen. Vorab habt (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Halo Combat Evolved Anniversary (Übersicht)