Top 10 Denkspiele für iPhone - Monsters Ate My Condo, Shibuya

(Special)

Platz 2: Monsters Ate My Condo

Lust auf eine knallbunte Grafikexplosion? Türmchen bauen und Tiere füttern? Wenn ihr das alles bejaht, solltet ihr euch folgendes Spiel zu Gemüte führen.

Eine Kombo in der Farbe eines Monsters und dieses verschwindet - für ein neues Monster.Eine Kombo in der Farbe eines Monsters und dieses verschwindet - für ein neues Monster.

Die namensgeben Condos sind kleine Wohnungen, die zu einem Turm aufgereiht sind. Blöderweise gesellen sich zu dem Turm recht und links zwei hungrige Monster, die ihr mit den Condos in der Farbe der Monster füttern solltet bevor sie die Wohnungen vor Unmut zum Einsturz bringen.

Euer Ziel jedoch ist es, mit möglichst vielen gleichfarbigen Condos im Stile eines sogenannten Match-3-Spieles hohe Kombos auszulösen. Dadurch erhaltet ihr Spezialsteine, mit denen ihr die Spezialkräfte der Monster aktivieren könnt.

Monsters Ate My Condo ist demnach ein bisschen wie Jenga, weil ihr das Gleichgewicht mit eurem Turm haltet, ist durch die bizarren Monster allerdings um ein innovatives Element erweitert.

Passend zur japanophilen Optik legen die Entwickler eine ebenso japaninfizierte Musikkulisse dazu.

spieletipps-Fazit: Skurriles Mischung aus Jenga und Match-3 mit Monster-Einsatz. Nur die knallige Optik solltet ihr nicht scheuen.

Platz 1: Shibuya

Der bunte, belebte Stadtteil Shibuya in Tokio dient augenscheinlich als Namensinspiration für dieses Farbenspiel: Shibuya. Im Grunde sorgt ihr lediglich dafür, dass ihr Steine mit den richtigen Farben übereinander stapelt. Zwei derselben Farbe reichen bereits, um den Block aufzulösen.

Kombomanie: erst die gelben Steine entfernen und ihr könnt den großen blauen Block in Angriff nehmen.Kombomanie: erst die gelben Steine entfernen und ihr könnt den großen blauen Block in Angriff nehmen.

Vom oberen Bildschirmrand wandern die Steine gleichmäßig herunter. Allerdings weist ihr diesen noch eine Farbe zu aus einer vorgegeben Reihenfolge, die am linken Rand erscheint.

Die Krux des Ganzen besteht daher darin, möglichst gelungene Kombinationen zu schaffen. Denn in den seltensten Fällen kommen euch die Steine stets farblich abgestimmt entgegen.

Bereits auf der dritten Geschwindigkeitsstufe fordert Shibuya schnelles Denken und Handeln. Auch die exzellente Synthi-Pop-Musik sorgt dafür, dass ihr lange bei der Stange bleibt und euren vorherigen Rekord schlagen wollt. Schlicht, einfach, klassisch. Fast so wie Tetris.

spieletipps-Fazit: Entspanntes Farbenwürfeln zu erstklassigem Synthi-Pop. Das Spielprinzip ist so genial wie einfach und besitzt das Potenzial zum Dauerbrenner.

Kommentare anzeigen

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Ein einziges cleveres Feature reichte bei Mittelerde - Mordors Schatten aus, um aus “Der Herr der Ringe: Spiel (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht