Top 10 iPhone-Spiele für Januar 2012 - Platz 4: Kaptain Brawe - A Brawe New World, Platz 3: Soul Calibur

(Special)

Platz 4: Kaptain Brawe - A Brawe New World

Kaptain Brawe - A Brawe New World ist ein Adventure, das den Charme der alten LucasArts-Spiele ins Weltall portiert. Das gelingt mit der iOS-Umsetzung der PC-Version zumindest teilweise: Der schusselige Kaptain Brawe stellt mit dummen Sprüchen immer wieder seine falsche Tapferkeit unter Beweis.

Kaptain Brawe macht keinen Hehl aus seiner Dummheit.Kaptain Brawe macht keinen Hehl aus seiner Dummheit.

Gleichzeitig löst er auf der Suche nach entführten Wissenschaftlern allerlei Rätsel. In farbfroher Comic-Optik erforscht ihr vier Planeten.

Dabei begegnet ihr Geheimagenten ebenso wie fiesen Weltraumpiraten. Doch zuerst repariert ihr erstmal den Raumschiffantrieb und reaktiviert den Bordroboter. Die Rätseleinlagen reichen von logisch bis wirr und werden teils willkürlich gelöst.

Im späteren Verlauf übernehmt ihr auch die Kontrolle über Brawes Kumpels Luna und Danny. Bei Spielbeginn wählt ihr aus zwei Spielmodi - eine einfache, die euch Hinweise zu Rätseln gibt und eine knackigere ohne weitere Hilfen. Kaptain Brawe kommt ohne Sprachausgabe aus und ist auch in einer kostenlosen Probe-Version erhältlich.

spieletipps-Fazit: Das liebevoll aufgemachte Weltraum-Abenteuer entführt euch auf eine rätsellastige Weltraumreise mit witzigen Charakteren.

Platz 3: Soul Calibur

Namco Bandai lässt nichts anbrennen. Fast parallel zu Soul Calibur 5 bringen die Japaner den ersten Teil Soul Calibur von 1998 für das iPhone & Co.

Der grafisch überzeugende Titel ist auch für Prügeleinsteiger gut geeignet.Der grafisch überzeugende Titel ist auch für Prügeleinsteiger gut geeignet.

Optisch wie spielerisch gleicht die Mobilversion dem Dreamcast-Original. Im Arcade-Modus tretet ihr klassisch mit einem bewaffneten Helden gegen die komplette Kämpferriege an - bis hin zum Endgegner Inferno.

So erspielt ihr maximal 19 Kämpfer und neue Kostüme. Daneben bietet der Survival-Modus eine unendliche Gegnerzahl auf. Überlebt so lange wie möglich!

Der Extra-Survival treibt es auf die Spitze, denn hier ist jeder Treffer tödlich. Zwar gibt es wie im Original das Museum (Demokämpfe) und Time Attack (Spiel gegen Zeit). Doch die geschichtsträchtige Karriere wurde ebenso gestrichen wie ein dringend nötiger Mehrspieler-Modus.

Dafür übernehmen die Entwickler alle geschmeidigen Bewegungen und das Kampfrepertoir der hervorragenden Dreamcast-Version. Mittels virtuellem Arcade-Board bewegt ihr euren Kämpfer nicht so exakt wie mit einem Controller.

Dennoch vorbildlich: die Tasten lassen sich beliebig auf dem Bildschirm anordnen. Wer Street Fighter 4 auf dem iPhone kennt, wird auch hier keine Probleme haben. Vorsicht: Soulcalibur läuft nur ab iPhone 4, iPad 2 und iPod Touch der 4. Generation.

spieletipps-Fazit: 13 Jahre nach seinem ersten Erscheinen brilliert Soul Calibur auch heute noch mit spannenden Klingenduellen - allerdings ohne Mehrspieler-Modus.

Weiter mit: Platz 2: Mit Pocket League Story, Platz 1: Grand Theft Auto 3

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Street Fighter 5: Zum Geburtstag gibt es etwas gratis

Street Fighter 5: Zum Geburtstag gibt es etwas gratis

Im August feiert die "Street Fighter"-Reihe von Capcom ihren 30. Geburtstag und das lässt sich das Unternehmen nat (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht