Mehr als nur Skyrim - Die Geschichte von The Elder Scrolls - Morrowind: Erweiterungen und Modifikationen

(Special)

Die Geschichte zu Morrowind

In Morrowind seid ihr mal wieder ein Gefangener. Zu Beginn des Spiels kommt ihr frei und landet mit einem Schiff im Dorf Seyda Neen. Anschließend sucht ihr euch Namen, Rasse und Charakterklasse aus. Auch ein Sternzeichen dürft ihr wählen, das euch Boni wie mehr Magie beschert.

Schnellreise-Funktion? Fehlanzeige. Wer reisen will, nutzt diese Insekten. Man nennt sie Silt-Strider.Schnellreise-Funktion? Fehlanzeige. Wer reisen will, nutzt diese Insekten. Man nennt sie Silt-Strider.

Ähnlich wie in The Elder Scrolls 5 - Skyrim hat das Schicksal noch viel mit euch vor. So stellt sich während der Haupthandlung heraus, dass ihr die Reinkarnation des Fürsten Nerevar seid - einem alten Helden und einer der wichtigsten Personen in der Geschichte Tamriels.

Zusammen mit der Hilfe einiger Fürstenhäuser stellt ihr euch dem bösen Halbgott Dagoth Ur, um ihm den Garaus zu machen. Der versucht nämlich, Morrowind mit einer Pest zu zerstören.

Erweiterungen zu Morrowind: Tribunal und Bloodmoon

Zu Morrowind erscheinen bis 2003 noch zwei Erweiterungen: The Elder Scrolls 3 - Tribunal und The Elder Scrolls 3 - Bloodmoon. Erstere lässt euch von der Insel Vvardenfell herunter und führt euch weiter südlich in die Hauptstadt Gramfeste.

Hier seid ihr als Werwolf in Bloodmoon unterwegs. Die Viecher erfreuen sich schon damals großer Beliebtheit.Hier seid ihr als Werwolf in Bloodmoon unterwegs. Die Viecher erfreuen sich schon damals großer Beliebtheit.

Hier versucht die dunkle Bruderschaft, euch umzubringen. Die taucht übrigens auch in The Elder Scrolls 5 - Skyrim als Gilde auf. Tribunal ist recht kurz und linear, was für Kritik sorgt.

In Bloodmoon dagegen erforscht ihr eine neue Insel, das nordwestlich von Vvardenfell gelegene Solstheim. Dort legt ihr euch mit Werwölfen an - und könnt auch selbst zu einem werden. Je nach dem, wie ihr euch entscheidet, setzt ihr euch für oder gegen das Eintreffen der "Blutmond-Prophezeihung" ein.

Besonders cool ist, dass ihr dabei helfen könnt, auf einem unbebauten Grund eine Stadt zu errichten. Dann dürft ihr zu ihrem Verwalter aufsteigen und ein Anwesen erstehen.

Das Construction Set: Mods, Mods und noch mehr Mods

Mit Morrowind liefert Bethesda den PC-Spielern auch das sogenannte TES Construction Set mit. Dieser Editor lässt euch die gesamte Spielwelt nach eurem Belieben verändern - vom Baum bis zum Palast.

Der Editor zu Morrowind besticht durch die einfache Bedienbarkeit. Hier kann jeder alles bauen - mit etwas Übung.Der Editor zu Morrowind besticht durch die einfache Bedienbarkeit. Hier kann jeder alles bauen - mit etwas Übung.

Mit dieser Freiheit entstehen unzählige Modifikationen (Mods) zu Morrowind. Dabei gibt es kleinere, die neue Gegenstände in das Spiel einbauen oder sogar ganz neue Abenteuer, Welten und Geschichten.

Eine der bekanntesten Mods ist "Orden der Ehre". Orden der Ehre erweitert das Spiel um eine neue Gilde - den Ritterorden. Diese Mod liefert über 100 neue Aufgaben. Außerdem gibt es diverse Grafik-Mods, mit deren Hilfe das Spiel auch heute noch passabel aussieht.

Weiter mit: Oblivion: Ärger mit den Höllentoren

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)