Vorschau Rainbow Six - Patriots: Auf den Spuren von Modern Warfare 3

von Alexander Wenzel (19. Januar 2012)

Rainbow Six steht für taktischen Tiefgang. Zumindest bisher. Denn mit dem neuen Teil Rainbow Six Patriots geht Ubisoft offensichtlich einen großen Schritt in Richtung Call of Duty.

Mit Rainbow Six - Patriots erlebt die Serie einen Neuanfang.Mit Rainbow Six - Patriots erlebt die Serie einen Neuanfang.

Momentan wagen viele beliebte Spiel-Serien eine Neuausrichtung. Herr Max Payne trägt in Max Payne 3 ab Mai zum Beispiel Vollbart und zieht vom verregneten New York ins sonnige Sao Paulo. Bioshock Infinite spielt nicht mehr in der Unterwasser-Stadt Rapture, sondern in der Wolken-Metropole Columbia.

Auch für die Rainbow-Six-Reihe plant Ubisoft nun Änderungen. Rainbow 6 Patriots** verabschiedet sich ein gutes Stück vom Realitäts-Grad früherer Teile und legt seinen Fokus auf eine dramatischere Inszenierung.

1 von 8

Rainbow Six - Patriots: Blauer-Bohnen-Eintopf

Die Bedrohung mit der sich Team Rainbow im sechsten Serien-Ableger herumschlägt, ist jedoch eine reale Gefahr - zumindest aus der Sicht eines amerikanischen Republikaners. Auf den nächsten Seiten erfahrt ihr die ganze Wahrheit.

Anschläge mit Sprengstoffgürteln

Die Vergangenheit zeigt: Wer sich mit Team Rainbow anlegt, hat eine Überlebens-Dauer von rund neun Spielstunden. Im nächsten Rainbow Six pinkeln die "True Patriots" der Spezialeinheit an die Schienbeinschoner.

Serien-Tradition: Team Rainbow bekommt es ein weiteres Mal mit Terroristen zu tun.Serien-Tradition: Team Rainbow bekommt es ein weiteres Mal mit Terroristen zu tun.

Ziel der bösen Buben ist der Sturz der amerikanischen Regierung. Terror-Boss Tredway greift dafür zu rabiaten Methoden: Im ersten Filmmaterial seht ihr, wie die "Wahren Patrioten" eine Frau bedrohen und Männer in Anzügen als menschliche Bomben in die Luft sprengen - heftige Szenen.

Moralische Entscheidungen sollen laut Entwicklern eine enorme Rolle in Patriots spielen. So gibt es eine Szene, in der ihr ein Opfer der Terroristen spielt. Ihr sollt permanent einen Knopf gedrückt halten, damit der umgeschnallte Bomben-Gürtel nicht in die Luft fliegt.

Ein paar Augenblicke später wechselt ihr in die Rolle eines Rainbow-Six-Scharfschützen. Beim eben erwähnten Opfer angelangt, beginnt die Bombe plötzlich zu ticken. Jetzt seid ihr gefragt: Stoßt ihr den Mann von der Brücke oder riskiert ihr hunderte Tote?

Futuristische Hilfen

Team Rainbow verfügt über neues, hochmodernes Kampf-Spielzeug: So könnt ihr eure Feinde künftig anhand ihrer Konturen auch durch dichten Rauch und massive Deckungen hindurch beobachten. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, mit der eigenen Mannschaft durch Decken und Wände zu brechen, um Feinde schnell und überraschend auszuschalten.

Am "Sandtable" könnt ihr euch vorab Mehrspieler-Karten ansehen und Taktiken planen.Am "Sandtable" könnt ihr euch vorab Mehrspieler-Karten ansehen und Taktiken planen.

Abgesehen von der Einzelspieler-Kampagne schraubt Ubisoft am Mehrspieler-Modus. Denn noch bevor eine Online-Partie beginnt, könnt ihr euch am sogenannten Sandtable die entsprechende Karte bereits vorab ansehen und euer Vorgehen abstimmen.

Auch ein kooperativer Modus für die Kampagne ist angedacht. Ob die grafische Qualität am Ende jedoch den ersten gezeigten Szenen entspricht - oder dieses sogar noch übertrifft - ist nicht sicher. Alle gezeigten Szenen entstammen einer frühen Spielversion und können sich durchaus noch grundlegend ändern.

Fakten:

  • Taktik-Shooter
  • Handlung dreht sich um eine amerikanische Terrorzelle
  • dramatisch inszendiert
  • moralische Entscheidungen in der Kampagne
  • Computer-Partner reagieren auf Befehle
  • kooperativer Modus geplant
  • Deckendurchbruch als neue taktische Möglichkeit
  • alle Sequenzen in Ego-Perspektive
  • "Sandtable" um Mehrspieler-Karten vorab anzusehen
  • erscheint voraussichtlich 2013 für PC, PlayStation 3, Xbox 360

Meinung von Alexander Wenzel

Eine dreckig-realistische Inszenierung, viel Bombast und grenzwertige Szenen: Rainbow Six - Patriots entwickelt sich offensichtlich stark in Richtung Modern Warfare 3. Solange der taktische Aspekt, das Herzstück der Serie, nicht darunter leidet, finde ich Ubisofts Entscheidung gut.

Was jedoch angesichts der ersten Spielszenen sofort klar wird: Patriots braucht unbedingt alternative Entscheidungsmöglichkeiten bei moralischen Blitz-Entscheidungen. Wenn beispielsweise die einzige Lösung einer prekären Situation darin bestehen sollte, ein verängstigtes Terror-Opfer eine Brücke hinunter zu werfen, bildet sich bei mir zwangsläufig ein Kloß im Magen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rainbow 6 Patriots (Übersicht)