Test Soul Calibur 5 - Altze Bekannte, Neue Helden, Mehrspieler-Modus, Fakten und Meinung

Trefft alte Bekannte und neue Helden wie Ezio aus Assassin's Creed

Soul Calibur 5 spielt rein chronologisch gesehen 17 Jahre nach Soul Calibur 4. Wie für die erfolgreiche Serie üblich, steht euch wieder eine große Heldentruppe zur Auswahl.

Ezio zu Gast bei Soul Calibur 5.Ezio zu Gast bei Soul Calibur 5.

Darunter viele vertraute Gesichter wie Siegfried, Nightmare, Tira, Ivy oder Voldo. Manche Charaktere sind deutlich gealtert, für andere steht die Zeit scheinbar still. Wieder andere haben den Sprung in die nächste Generation nicht geschafft.

An die Stelle des ein oder anderen altbewährten Prügelknaben sind neue Gesichter getreten. Zum Beispiel Sophitias Kinder, Patroklos und Pyrrha, der mysteriöse Z.W.E.I. oder die geheimnisvolle Viola.

1 von 50

So sehen die Recken in Soul Calibur 5 aus

Sogar der aus Assassin's Creed 2 und Nachfolgern bekannte Ezio gibt sich die Ehre. Und das ist noch nicht alles. Wem die Auswahl nicht reicht, darf sich auch seinen eigenen Recken basteln, ganz so wie in Soul Calibur 3.

Mehrspieler und andere Modi

Diese Geisha erinnert an Setsuka, ist aber ein eigens erstellter Charakter.Diese Geisha erinnert an Setsuka, ist aber ein eigens erstellter Charakter.

Wie es sich für ein richtiges Prügelspiel gehört, gibt es in Soul Calibur 5 auch einen Mehrspieler-Modus. Am Anfang stehen euch 21 Charaktere zur Verfügung. Für sieben weitere lässt das Auswahlmenü noch Platz.

Die lassen sich im Laufe des Spiels freischalten. Wer sich nicht entscheiden kann, mit welchem Recken er in die Schlacht zieht, lässt sowohl Figur als auch Gegner zufällig bestimmen. Standard. Gleiches gilt auch für den Kampfschauplatz.

Im Arcade-Modus prügelt ihr euch am Stück durch sechs Abschnitte, wobei eure Bestzeit festgehalten wird. Schnelle Gefechte erwarten euch unter der Option "Quick Battle".

Dort können euch Siege Titel einbringen und im Training studiert ihr die Attacken und Kombos eures Recken ein. Außerdem dürft ihr euer Können auch im Online-Modus gegen andere Spieler unter Beweis stellen.

Fakten:

  • intuitive Steuerung
  • schöne Grafik
  • actionreiche Kämpfe
  • mächtige Attacken
  • passende Synchro
  • gute Kameraführung
  • keine freie Charakterwahl im Story-Modus
  • kaum Neuerungen zum Vorgänger
  • Offline-Modi wenig abwechslungsreich

Meinung von /profil/aqueisser/

Auch Prügellaien fällt sofort die beeindruckende Grafik von Soul Calibur 5 auf. So detailverliebt und klar habe ich die alten Haudegen noch nie gesehen. Der neue Teil bringt trotzdem nur wenig Änderungen. Da ich meine Gegner mit martialischen Attacken unangespitzt in den Boden stampfen kann, bin ich trotzdem zufrieden.

Die Kampagne für Einzelspieler bleibt ein zweischneidiges Schwert. Zwar ist es schön, endlich eine zusammenhängende Geschichte zu haben, statt immer nur die kurzen Schnipsel zu jedem einzelnen Charakter, doch birgt das auch seine Tücken.

Mir geht es zum Beispiel tierisch auf die Nerven, dass ich mich die ganze Zeit mit Patroklos durch die Kämpfe quälen soll. Es wäre mir lieber, wenn ich meinen Charakter frei wählen könnte. Zumindest hätte ich es begrüßt, wenn die Figuren schneller wechseln.

Das ist dennoch nur ein kleiner Wermutstropfen. Denn davon abgesehen, ist die Geschichte um die beiden Geschwister unterhaltsam. Und das Wichtigste: Die Kämpfe sind spannend und machen Spaß. Von mir ein Kauftipp für alle Liebhaber von Soul Calibur. Für Spieler von Street Fighter 4 oder King of Fighters 13 dürfte die Serie ohnehin nur bedingt interessant sein.

86 Spieletipps-Award

meint: Optisch bewegt sich Soul Calibur 5 auf hohem Niveau, es gibt neue Charaktere und eine packende Handlung. Spielerisch bleibt fast alles beim Alten.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Soul Calibur 5 (Übersicht)