Test Kingdoms of Amalur - Reckoning: Das Rollenspiel von EA

von Marius Nied (15. Februar 2012)

Die Entwickler von Kingdoms of Amalur Reckoning haben laut eigener Aussage den Anspruch, Skyrim vom Rollenspiel-Thron zu stoßen. Erwartet euch also ein Fantasy-Vergnügen der Extraklasse?

Auf eurer Reise führt es euch auch in imposante Gebäude.Auf eurer Reise führt es euch auch in imposante Gebäude.

Wer an Skyrim gewöhnt ist, der wird von Kingdoms of Amalur - Reckoning zunächst geblendet sein. Denn sobald ihr die Außenwelt zum ersten Mal betretet, macht ihr Bekanntschaft mit einer sehr farbenfrohen, heiteren und freundlichen Umgebung.

Der Vergleich mit der Fable-Reihe und vor allem mit Fable 3 ist nicht von der Hand zu weisen.

Doch auch in Bezug auf die Offenheit der Welt unterscheidet sich das Spiel von Skyrim. Die zentralen Ereignisse des Spiels führen euch ziemlich linear von A nach B, auch wenn euch auf dem Weg sehr viele Nebenaufgaben erwarten.

Diese mildern die Linearität der Wege zum Glück spürbar ab. Dies hat zumindest den Vorteil, dass ihr nicht planlos hin und her irrt, sondern euer Ziel schnell findet.

1 von 30

Eindrücke aus Kingdoms of Amalur - Reckoning

Groß ist sie jedoch, diese Welt mit ihren fünf Zonen. Langeweile kommt auch nicht auf, da das Spiel von Wäldern über Sümpfe und Dörfer bis hin zu wüstenartigen Gebieten so ziemlich alles aufbietet, was das Rollenspielerherz begehrt.

Ist Amalur ein verkapptes Online-Rollenspiel?

Das Rollenspiel Kingdoms of Amalur - Reckoning hat bereits vor der Veröffentlichung eine gewichtige Metamorphose durchlaufen.

In Kingdoms of Amalur bekommt ihr es häufig mit riesigen Gegner zu tun, hier eine Art Zyklop.In Kingdoms of Amalur bekommt ihr es häufig mit riesigen Gegner zu tun, hier eine Art Zyklop.

Ursprünglich war das Spiel als Online-Rollenspiel geplant. Das verwundert nicht, da der bekannte Fantasy-Autor Robert Antony Salvatore bereits 10.000 Jahre fiktives Geschichtsmaterial für die Welt Amalur erdacht hat.

Dementsprechend hätte das Spiel durchaus das Potenzial, als World of Warcraft- oder Star Wars - The Old Republic-Konkurrent durchzustarten.

Da aber die Entwickler noch ein anderes Online-Rollenspiel in der Mache haben, befindet sich der Online-Rollenspiel-Plan im Amalur-Kosmos vorerst in der Warteschleife. Ein Arbeitstitel ist indes bekannt: Das Spiel soll Copernicus heißen.

Stattdessen versucht Kingdoms of Amalur Reckoning am Thron des Rollenspiel-Königs The Elder Scrolls 5 - Skyrim zu sägen. Einige gute Voraussetzungen bringt es auf jeden Fall mit. So ist beispielsweise einer der Entwickler von The Elder Scrolls 4 - Oblivion, Ken Rolston, mit von der Entwicklerpartie.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kingdoms of Amalur (Übersicht)