Vorschau Mass Effect 3: Die Apokalypse steht bevor? Genial!

von Thomas Stuchlik (02. Februar 2012)

Die Reaper bedrohen in Mass Effect 3 die Erde und legen bereits in den ersten Spielminuten ganze Städte in Schutt und Asche. Ein Bericht von der Front.

Was nun? Shepard berät sich mit seiner Mannschaft.Was nun? Shepard berät sich mit seiner Mannschaft.

Das Entwicklerstudio Bioware hetzt scheinbar von einem Sternenkrieg zum nächsten. Nachdem das Online-Rollenspiel Star Wars - The Old Republic erfolgreich gestartet ist, lauert schon der nächste Kracher namens Mass Effect 3 am Zockerfirmament.

Den durfte die spieletipps-Redaktion in München ausprobieren. In dem kommenden Raumfahrtepos geht sofort es mächtig zur Sache. Die Reaper sind da! Und zwar nicht nur auf einer Mondbasis, wie anfangs angenommen. Nein, sie sind hier - direkt vor unserer Haustür. Und mit riesigen Schiffen zerstören sie alles und jeden.

1 von 30

Mass Effect 3 - die ersten Spielstunden

Mittendrin befindet sich Kommandant Shepard, dem zunächst nichts anderes als die Flucht bleibt. Er nimmt den Widerstandskampf auf und reist zunächst zum Mars (dazu gleich mehr).

Nach dem Action-Fokus in Mass Effect 2, fragt ihr euch sicher, wie in Teil 3 die Balance gelingt. Der Eindruck unserer ersten Vorschau zu Mass Effect 3 erhärtet sich: Auch Teil 3 zielt mehr in Richtung Action als in Richtung Rollenspiel.

Wählt Action, Geschichte oder Rollenspiel

Mass Effect 3 ist auf drei Arten spielbar. Zu Spielbeginn wählt ihr als euren Spiel-Schwerpunkt entweder Action, Geschichte oder Rollenspiel. Bei "Action" laufen Dialoge automatisch ab, bei "Geschichte" wählt ihr eure Aussagen selbst und gleichzeitig vereinfacht das Spiel die Action-Sequenzen erheblich. Die dritte Option "Rollenspiel" bietet dagegen die aus den Vorgängern bekannte Kombination.

Euer ballerfreudiger Trupp rettet euch nicht selten den Hintern.Euer ballerfreudiger Trupp rettet euch nicht selten den Hintern.

Doch egal was ihr wählt, komplett auf Krawall und Remmidemmi verzichtet auch Teil 3 nicht. Im Gegenteil: Bei der angespielten Version bilden Schiessereien den grössten Brocken der Spielzeit. Mass Effect 3 macht da weiter, wo Teil 2 aufgehört hat. In unserem Probespiel hetzen wir quasi von einer Ballerei zur nächsten.

Doch die Dragon Age-Macher haben die Schusswechsel verfeinert. Auf Knopfdruck sprintet und hechtet Shepard über Vorsprünge oder zur nächsten Deckung. Gut geschützt nehmt ihr so Gegner unter Beschuss.

Eine sinnige Neuerung bilden zudem vielfältige Nahkampfangriffe, die vom Faustschlag bis zur tödlichen Messerattacke reichen. So erinnert die Bildschirmaction sogar ein wenig an Gears of War 3.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 3 (Übersicht)