Test Pocket League Story: Erlebt euer eigenes Fußballmärchen

von David Ulc (27. Februar 2012)

Der neueste Streich von Kairosoft erweist sich einmal mehr als liebevolle Simulationen. Pocket League Story sprüht vor Spielfreude, obwohl es nicht auf Realitätsnähe setzt.

Eine Runde kicken auf dem heimischen Grün bringt Erfahrungspunkte für eure Spieler.Eine Runde kicken auf dem heimischen Grün bringt Erfahrungspunkte für eure Spieler.

Einmal wie Vettel Formel-1 König sein? Dafür gab es Grand Prix Story. Euer Trauma der Schulzeit vergessen machen? Her mit Pocket Academy. Doch mit Pocket League Story könnt ihr Fußballweltmeister werden; das ist schön und umwerfend inszeniert.

Angefangen mit wenigen Spielern spielt ihr euch von der Amateurliga in die Weltklasse. Der Weg dahin ist weit, aber unterhaltsam. Auf eurem Übungsplatz trainiert ihr eure Spieler oder lasst sie ihre Zeit im Fitnessstudio oder im Park vertreiben, die ihr eigens errichtet. Für solche Aktivitäten erhaltet ihr Fertigkeitspunkte, die ihr gewinnbringend in die Ausbildung eurer Schützlinge steckt.

Mit individuellem Training könnt ihr eure Recken auf Vordermann bringen. Fan-Aktivitäten wie Autogrammstunden treiben eure Beliebtheit nach vorne und bescheren euch einige Anhänger mehr.

1 von 23

Pocket League Story

Doch was wäre eine Fußballmannschaft mit ausreichender Fan-Basis ohne Sponsoren? Richtig! Deshalb verhandelt ihr mit Schnellrestaurants oder auch IT-Firmen. Seid ihr gut vorbereitet, geht es auf aufs Spielfeld.

Hier bekommt ihr das Spiel

Pocket League Story bei iTunes kaufen

Sichere Siege und Eintrittskartenverkauf

Vor Beginn einer Partie bestimmt ihr eure Formation oder wechselt Spieler aus. Ersteres hat jedoch kaum Einfluss auf den Spielverlauf und letzteres ist kaum nötig, da sich die Spieler nicht erschöpfen und auch keine Verletzungen erleiden.

Durch Anhänger im Stadium aktiviert ihr die Aura-Phase: Euer Stürmer prescht quasi im Alleingang nach vorne.Durch Anhänger im Stadium aktiviert ihr die Aura-Phase: Euer Stürmer prescht quasi im Alleingang nach vorne.

Ohne Schiedsrichter laufen die Spiele ab, deshalb ist auch ein Abseits möglich, ohne dass jemand abpfeift. Von daher beschränkt sich euer strategisches Vorgehen einzig auf ordentliches Training und dem Einkauf von Weltklasse-Spielern. Seid ihr einmal gut genug, dass ihr einen Sieg nach dem anderen erringt, ziehen sich die Spiele.

Dann heißt es, ausharren bis zum Abpfiff, auch wenn ihr schon von Anfang an wisst, dass ihr den Sieg davontragt. Nach Spielende erhalten eure Schützen Erfahrungspunkte und je nach Ergebnis gewinnt ihr auch neue Fans, Ruhm und weitere Fertigkeitspunkte.

Dank Eintrittskartenverkauf, Merchandise und Sponsoren bleibt auch euer Konto nicht leer, so dass ihr eure Mannschaft langsam, aber stetig an die Spitze führen könnt.

Fakten:

  • hohe Spielmotivation
  • Ausbau des Platzes möglich
  • individuelles Spielertraining möglich
  • eigene Kaderzusammenstellung
  • dröge Hintergrundmusik
  • kein Schiedsrichter vorhanden
  • einige Spiele ziehen sich
  • wenig strategisches Vorgehen

Hier bekommt ihr das Spiel

Pocket League Story bei iTunes kaufen

Meinung von David Ulc

Zugegebenermaßen gehöre ich nicht zu den Leuten, die sich mit Freunden und flüssigem Gold in der Kehle die Bundesliga anschauen. Doch auch wer für allgemeine Fußballbegeisterung nicht viel über hat, darf einen Blick auf Pocket League Story werfen. Wie von Kairosoft gewohnt erwartet mich eine nette Simulation.

Die hat zwar nicht die Raffinesse und Komplexität der großen Fußballmanager (Stichwort fehlender Schiedsrichter), begeistert jedoch schnell. Nachdem das mühsame erste Jahr mit weniger Siegen als Finger an meiner Hand vorbei war, ging es steil bergauf für mich und meine Motivation. Da hat am Ende nicht mal die Dudelmusik gestört. Vielleicht sollte ich ja doch anfangen, Fußball zu schauen ...

84

meint: Nach zähem Einstieg begeistert das Spiel auch Fußballmuffel mit motivierendem Aufbau des eigenen Clubs.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pocket League Story (Übersicht)