Test Crush 3D - Ohne Crushen wär's nur Massenware

Ohne Crushen wär's nur Massenware

Durch das sogenannte Crushen gelangt ihr stets an scheinbar unerreichbare Murmeln und schließlich zum Ausgang. Damit euer Gehirn noch mehr zu tun bekommt, gilt es vorm Crushen die Blickrichtung zu bestimmen, ganz ähnlich wie im PS3-Spiel Echochrome.

Springen, rennen, schieben - Crush 3D vereint viele Hüpfspiel-Elemente mit dem Puzzle-GenreSpringen, rennen, schieben - Crush 3D vereint viele Hüpfspiel-Elemente mit dem Puzzle-Genre

So ist es oft auch nötig, den Level von oben zu betrachten. Wenn ihr dann crusht und damit alle Höhenunterschiede nivelliert, könnt ihr plötzlich mit einem Schritt auf die Plattform treten, die eben noch zwanzig Meter über euch schwebte. Aber an der richtigen Stelle darauf zu kommen, ist lange nicht so leicht, wie es klingt.

Hinzu kommen noch Spezialblöcke. Wenn ihr zum Beispiel vor massiven Blöcken steht, ist das Crushen nicht möglich. Schalter- und Verschieberätsel definieren Crush 3D endgültig als waschechtes Puzzle-Spiel.

Das ist allerdings alles nichts Besonderes, sondern nur Standardkost. So originell und vielseitig die Idee mit den verschiedenen Dimensionen auch sein mag, sie ist streng genommen die einzige Idee, die die Entwickler hatten.

Spione im Pilzkönigreich - bei Super Paper Mario inspiriert?

Und diese Idee ist möglicherweise auch noch geklaut. Erinnert ihr euch an Super Paper Mario? Darin wechselte der Spieler andauernd zwischen 2D- und 3D-Ansicht, um zum Beispiel versteckte Blöcke sichtbar zu machen. Crush 3D ist die aufpolierte Version von Crush, das 2007 für die PSP erschienen ist - pikanterweise ganze sechsundvierzig Tage nach Super Paper Mario.

Super Paper Mario erschien 2007 ganz kurz vor Crush (PSP). So ein Zufall aber auch!Super Paper Mario erschien 2007 ganz kurz vor Crush (PSP). So ein Zufall aber auch!

Die Entwickler von Crush beteuern aber, dass sie an dem Konzept mit den Dimensionen schon seit 2002 gearbeitet hätten. Crush 3D ist übrigens nicht besonders ansehnlich: Der 3D-Effekt kommt lange nicht so eindrucksvoll wie bei vielen anderen Spielen zur Geltung, und die meisten Levels sehen ziemlich trist und langweilig aus.

An der Steuerung gibt es aber nichts zu mäkeln. Ein Druck auf die L-Taste genügt zum Crushen. Per Steuerkreuz dreht ihr den Level, und mit dem Schiebe-Pad steuert ihr Danny selbst. Das fühlt sich sehr komfortabel an.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Crush 3D

Alle Meinungen

Crush 3D (Übersicht)