spieletipps erklärt: So funktioniert ein Computer

(Special)

von David Dieckmann (23. Juni 2012)

Jeder kennt ihn, fast jeder hat ihn: ein Computer ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Aber auch die meisten Zocker daddeln am PC. Jetzt füttert euch spieletipps mit Fachwissen!

Computer mal anders: Das hier ist eine sogenannte Case-Mod. Darin steckt ein normaler PC.Computer mal anders: Das hier ist eine sogenannte Case-Mod. Darin steckt ein normaler PC.

Es gibt viele Menschen, die sind froh zu wissen, wo der An-Knopf bei ihrem Rechner ist. Wenn sie ins Innere eines Computers schauen, fühlen sie sich wie in einem Chemielabor. So viele Teile, deren Nutzen sich nur erahnen lässt - von der Funktionsweise ganz zu schweigen. Aber damit soll jetzt Schluss sein - zumindest für euch.

Denn spieletipps erklärt jetzt die Aufgabe der einzelnen Komponenten eines Rechners. Ja, wir pumpen euch mit Fachwissen voll! Vom Prozessor bis zum "Frontside-Bus". Dieses Wissen lässt sich übrigens auch auf Konsolen übertragen. Denn die sind im Grunde auf Spiele ausgelegte Computer.

1 von 16

Der PC und seine Komponenten

Wer hier eine hochwissenschaftliche Abhandlung befürchtet, darf wieder vom Fensterbrett steigen: Der Artikel klärt alle Zusammenhänge so einfach wie möglich.

Was ist ein Rechner?

Ein Rechner oder Computer ist im Grunde ein extrem leistungsfähiger Taschenrechner. Im Prinzip macht er nichts anderes, als mathematische Aufgaben zu lösen.

Der Z1 von Konrad Zuse - der erste Computer der Welt. Bild: Nachbau, da der echte Z1 im Krieg zerstört wurde.Der Z1 von Konrad Zuse - der erste Computer der Welt. Bild: Nachbau, da der echte Z1 im Krieg zerstört wurde.

Ein paar interessante Fakten: Der erste Computer, der "Zuse Z1" erblickt im Jahr 1937 das Licht der Welt. Der Erfinder Konrad Zuse - ein Deutscher - schafft den Grundstein für heutige Computer.

Der Z1 ist in etwa so groß wie ein Tisch und schafft ungefähr eine Berechnung pro Sekunde. Das entspricht einem Bruchteil der Leistung eines heutigen Taschenrechners.

1 von 3

Computer im Wandel der Zeit

Ein moderner Rechner ist mehrere Milliarden mal so schnell - und das gerade mal 75 Jahren später. Wo wird das noch enden?

Die Hauptplatine: der "Kreislauf" des Computers

Die Hauptplatine (auch "Motherboard" oder "Mainboard" genannt), ist die große Platine im Rechner, auf der Prozessor, Grafikkarte und Arbeitsspeicher Platz finden.

Das Rampage 2 von Asus gehört zu den teuersten Mainboards. Mit diesem Teil könnt ihr die PC-Leistung hochschrauben.Das Rampage 2 von Asus gehört zu den teuersten Mainboards. Mit diesem Teil könnt ihr die PC-Leistung hochschrauben.

Wenn ihr euch einen Computer wie einen Menschen, vorstellt, ist die Hauptplatine Kreislauf und Nervensystem in einem. Sie sorgt dafür, dass alle Komponenten Strom bekommen und Informationen von A nach B gelangen.

Eine moderne Hauptplatine ist bereits ein eigener, kleiner Computer - nur eben nicht besonders leistungsfähig. Damit Prozessor, Grafikkarte und andere Komponenten miteinander verbunden sind, gibt es sogenannte Schnittstellen (BUS) auf der Platte.

Eine gute Hauptplatine verfügt über schnelle Schnittstellen. Damit gelangen Informationen fix an ihren Bestimmungsort. Ohne die Hauptplatine wären Dinge wie Grafikkarte und Prozessor nur Elektroschrott.

Weiter mit: Netzteil, Laufwerk, Bus und Prozessor

Inhalt

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht