PlayStation Vita: Alles, was ihr wissen müsst - Uncharted - Golden Abyss

(Special)

So spielt Golden Abyss mit den Vita-Funktionen

Spielerisch erwarten euch jede Menge Action, Akrobatik und Rätsel, wobei der Balleranteil den größten Platz einnimmt. Schön ist mal wieder, dass sich die Abschnitte je nach gewählter Waffe unterschiedlich spielen. Mit dem Scharfschützengewehr geht ihr eben anders voran als mit einem Granatenwerfer.

Drake klärt seinen Gegner über die Grafik-Vorzüge der Vita auf. Der weiß anscheinend aber schon Bescheid.Drake klärt seinen Gegner über die Grafik-Vorzüge der Vita auf. Der weiß anscheinend aber schon Bescheid.

Im Scharfschützenmodus ändert ihr den Zoom-Faktor übrigens, in dem ihr mit dem Finger über den Rücken der Vita streicht. Außerdem helfen euch die Bewegungssensoren beim Zielen, was überaus gut funktioniert.

Berührungsbildschirm, Bewegungssensoren und Co kommen generell recht häufig zum Einsatz: Wenn ihr etwa wie Treibholz durch einen reißenden Fluß rauscht, weicht ihr durch Neigung des Gerätes Hindernissen aus.

An anderer Stelle macht ihr ein Schriftstück lesbar, indem ihr die Vita gegen eine Lichtquelle haltet. Per Touchscreen setzt ihr immer wieder Puzzleteile zusammen, rubbelt verdreckte Artefakte frei oder bedient Schalter.

Selbst die Klettereinlagen lassen sich auf Wunsch per Touch-Bedienung absolvieren. Etwas seltsam fühlen sich aber die Nahkämpfe an, die von euch verlangen, mit dem Finger über den Screen zu wischen. Das raubt den Szenen etwas Dynamik.

Das beste Spiel zum Verkaufsstart

Trotzdem: Uncharted - Golden Abyss fesselt uns von Anfang bis Ende, was im ersten Durchgang etwa zehn Stunden in Anspruch nimmt. Im letzten Drittel wiederholen sich einige Elemente etwas zu oft, aber das trübt den positiven Gesamteindruck nicht all zu sehr.

Es geht aufwärts - sowohl mit Held Nathan Drake als auch mit der Grafik von Sony-Handhelds. Hübsch, hübsch!Es geht aufwärts - sowohl mit Held Nathan Drake als auch mit der Grafik von Sony-Handhelds. Hübsch, hübsch!

Als Titel zum Verkaufsstart übertrifft das Spiel unsere Erwartungen jedenfalls ganz deutlich und so kann es mit Sonys neuer Plattform gerne weitergehen. Überraschend cool fanden wir all die versteckten Items und Foto-Locations, die euch zu mehrmaligem Durchspielen animieren. Wir verbrachten wirklich viel Zeit damit, mit der Kamera nach versteckten Motiven zu suchen und die vom Spiel gewünschten Bilder zu knipsen.

Einbußen gibt es, was die Level-Vielfalt betrifft. Denn während euch Uncharted 3 - Drake's Deception quasi durch die ganze Welt führt und Flugzeugabstürze sowie berittene Angriffe auf Fahrzeug-Konvois bietet, ist Vita-Nathan fast ausschließlich in Dschungel- und Ruinen-Umgebungen unterwegs. Stimmungsvoll sind die Schauplätze aber durch und durch. Kurz: Wer Uncharted mag, darf sich diese Perle auf keinen Fall entgehen lassen.

Weiter mit: Ridge Racer Vita, Everybody's Golf

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Uncharted - Golden Abyss (Übersicht)