10 Online-Rollenspiele, die nichts mehr kosten - Platz 8: Fallen Earth, Platz 7: City of Heroes Freedom

(Special)

Platz 8: Fallen Earth

2009 erschienen wurde inzwischen auch Fallen Earth 2011 auf ein Hybrid-Modell umgestellt. Wer kostenlos in der postapokalyptischen Welt unterwegs ist, unterliegt einigen Einschränkungen.

So dürft ihr nur einen Charakter erstellen und erhaltet weniger Erfahrungspunkte. Daneben gibt es drei Abo-Varianten, bei denen ihr jeweils mehr Charaktere parallel betreiben dürft und mehr Erfahrungspunkte erhaltet.

Die Charaktererstellung basiert auf einem klassenlosen System. Jegliche Modifikationen an eurem genetisch veränderten Klon, wie zum Beispiel Körpergröße oder Falten, sind also rein äußerlich.

Einzig Punkte, die ihr während des Spiels verdient und in euren Charakter investiert, tragen dazu bei, dass er neue Fähigkeiten erlernt. Welche das sind, dürft ihr entscheiden.

Ihr erkundet die verwüsteten Landstriche einer postapokalyptischen Welt wahlweise in der Verfolger- oder Ego-Perspektive. Am ehesten vergleichen lässt sich die Optik des düsteren Online-Rollenspiels mit Fallout.

Fazit: Fallen Earth bietet düstere Kulissen und interessante Inhalte. Andauernde Kämpfe um Siedlungen sind fordernd und sorgen für Spannung. Wer Grusel gepaart mit Action mag, kann einen Blick riskieren.

Platz 7: City of Heroes Freedom

City of Heroes erschien 2004 und hat somit schon einige Jahre auf dem Buckel. Nichtsdestotrotz wurde es 2011 zu einem Hybrid-Modell und erhielt den Namenszusatz Freedom.

Dieser Held hat mehr als nur eine Schraube locker.Dieser Held hat mehr als nur eine Schraube locker.

Das Spiel ermöglicht euch die Erstellung eines Superhelden oder Superschurken, den ihr bis Stufe 50 entwickeln dürft. Außerdem gibt es noch eine kostenpflichtige Premium- sowie eine VIP-Version, die euch zum Beispiel eine größere Auswahl an Archetypen bietet.

Ihr habt die Möglichkeit euren Charakter individuell zu gestalten. Neben klassischen Optionen wie Hautfarbe, Frisur, Körperbau oder Gesinnung spielt natürlich auch das Kostüm eine wichtige Rolle.

Außerdem habt ihr in Sachen Fähigkeiten die freie Auswahl. So dürft ihr zum Beispiel fliegen, feuert Laserstrahlen aus euren Augen ab oder macht euch einfach unsichtbar.

Wie für ein Rollenspiel üblich, ist das Zusammenspiel einer Gruppe entscheidend. Ihr solltet euch also Verbündete suchen, die andere Fähigkeiten haben als ihr. Denn zu mehreren ist es wesentlich einfacher, an Erfahrungspunkte zu kommen.

1 von 3

Eine Stadt voller abgedrehter Helden

Fazit: City of Heroes Freedom bietet ein rasantes Kampfsystem und schnelle Aufstiegsmöglichkeiten. Besonders großzügig fallen Charaktererstellung und die Entwicklung der Spezialfähigkeiten aus.

Weiter mit: Platz 6: Lineage 2, Platz 5: EverQuest 2 Extended

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Aion (Übersicht)