Vorschau Hitman - Absolution - Das Hitman-Nonplusultra?, Fakten und Meinung

Das Hitman-Nonplusultra?

"Es ist vermutlich das umfangreichste Spiel, das wir je gemacht haben", schwärmt Blystad. Seine Augen funkeln. "Es ist riesig." Mit riesig meint Blystad nicht, dass ihr wie in Skyrim oder GTA 4 Ewigkeiten von einem Ende der Spielwelt zur anderen braucht.

Deshalb nie von einem glatzköpfigen Mann den neuen Scheitel ziehen lassen ...Deshalb nie von einem glatzköpfigen Mann den neuen Scheitel ziehen lassen ...

Er spricht von euren Möglichkeiten, eine Situation zu lösen. "Es gibt Levels, die können Stunden dauern, wenn man sie zum ersten Mal betritt."

Das bisher gezeigte funktioniert. Beide Herangehensweisen funktionieren. Fraglich bleibt, wie weit Hitman - Absolution derzeit wirklich ist. Die Entwickler sprechen von einer "Pre Alpha"-Version, also einer frühen Fassung des Spiels.

Obwohl alle Bestandteile zu stehen scheinen, die Technik einen sauberen Eindruck hinterlässt, steckt der Teufel vermutlich in der Balance. Wie schafft man es als Entwickler, dass das Spiel auf jede schräge Idee des Spielers die passende Antwort gibt?

Daran feilt IO Interactive just in diesem Moment. Ein Erscheinungstermin nennt Herausgeber Square Enix noch nicht. Doch falls alles gut läuft, könnt ihr den Glatzkopf-Mörder vermutlich im Spätsommer oder Herbst bereits selbst lenken.

Fakten:

  • fünfter Teil der Reihe
  • Nachfolger von Hitman - Blood Money
  • ihr spielt Auftragsmörder "Nummer 47"
  • Nummer 47 trifft Diana Burnwood
  • Bösewicht heißt Blake Dexter
  • spielt zum Teil im virtuellen Chicago
  • Speicherpunkt-System
  • gleiche Engine wie Kane & Lynch 2
  • freie Herangehensweise an Levels
  • Instinkt-Energie für Bonusaktionen
  • noch nicht bekannt, ob die Deutsche Version ohne Schnitte auskommt
  • erscheint voraussichtlich 2012 für PC, PS3 und Xbox 360

Meinung von Joachim Hesse

Hitman erscheint mir wie ein "Best of" aus den Kassenschlagern der vergangenen Jahre. Ein bisschen Heavy Rain hier, etwas Batman Arkham Asylum da und Red Dead Redemption dort.

Ob ihr nun Gegner in Zeitlupe mit Schüssen markiert oder in sogenannten Quick Time Events die passenden Tasten drückt - Hitman Absolution greift offenbar alles auf, was das Publikum in den vergangenen Jahren schätzen gelernt hat. Hinzu kommt der morbide Humor, der die Serie seit Beginn auszeichnet.

Wisst ihr was? Das finde ich gut. Ich glaube daran, dass Hitman - Absolution richtig lecker wird. Ob es sich trotz all der neuen Zugeständnisse an den Massenmarkt wie ein typisches Hitman spielen wird? Ich weiß es noch nicht.

Etwas Sorge bereitet mir definitiv die Tatsache, dass IO Interactive noch keine Betriebsfremden ans Pad lässt. Das deutet darauf hin, dass Hitman noch nicht so rund läuft, wie erhofft. Eine gute Figur macht Nummer 47 dennoch schon jetzt. Wenn die Entwickler ihre Versprechen einlösen, bin ich der erste, der eine neue Karriere als Auftragsmörder startet.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman - Absolution (Übersicht)