The Last Story: Der Macher von Final Fantasy kehrt zurück - 30 bis 40 Stunden Rollenspiel, Fakten und Meinung

(First Facts)

30 bis 40 Stunden Rollenspiel

Im Gegensatz zum gewaltig großen Xenoblade Chronicles ist die Welt von The Last Story kleiner und überschaubarer. Die Handlung dreht sich komplett um die Insel Lazulis und deren Umgebung, außerdem gibt es nur eine richtige Stadt - die Hauptstadt eben.

In den Gassen von Lazulis ist viel zu entdecken.In den Gassen von Lazulis ist viel zu entdecken.

Das klingt zunächst nicht nach viel, dafür ist aber alles sehr detailreich und lebendig gestaltet. Die Gassen von Lazulis sind voller Passanten und überall gibt es etwas zu entdecken.

Unter der Insel erkundet ihr so manche verwinkelte Höhle. Trotz engem Fokus ist The Last Story weder klein, noch kurz. Rechnet mal mit guten 30 bis 40 Stunden Abenteuer.

Das ist zwar weniger als bei zuvor erwähntem Xenoblade Chronicles, dank einiger optionaler Aufgaben und der Möglichkeit, bereits besuchte Orte erneut zu durchforsten, wird dennoch jede Menge Rollenspiel-Stoff geboten.

Fakten:

  • das neue Spiel von Final-Fantasy-Erfinder Hironobu Sakaguchi
  • toller Soundtrack von Nobuo Uematsu
  • 7 spielbare Partymitglieder
  • komplexes Echtzeit-Kampfsystem
  • interessantes Deckungssystem
  • fordernde Bosskämpfe
  • ihr greift automatisch oder manuell an
  • Ausrüstung ist immer direkt an der Figur sichtbar
  • stellt Farben und Kleidung nach euren Wünschen ein
  • erscheint als Sammlerausgabe mit Steelbook, Soundtrack und Illustrationen
  • englische Sprecher, deutsche Untertitel
  • erscheint voraussichtlich am 24. Februar 2012 für Wii

Meinung von Thomas Nickel

Es war eine lange Zitterpartie. Würde The Last Story überhaupt noch den Weg in den Westen finden? Zum Glück klappt es jetzt doch noch. Mit toller Grafik, klasse Musik und sympathischen Figuren macht The Last Story definitiv einiges richtig.

Vor allem aber das Kampfsystem überzeugt mich bisher. Ihr werdet langsam an die Materie herangeführt und erlernt im Laufe des Spiels immer wieder neue interessante Talente. So bleiben die Kämpfe auch nach 20 Stunden noch abwechslungsreich.

Ein wenig schade ist es zwar, dass ich dieses Mal auf den japanischen Originalton verzichten soll, aber die britischen Sprecher liefern auch überzeugende Arbeit ab. Wem Final Fantasy 13-2 zu bunt und modern ist, bekommt hier eine gehörige Dosis klassischer Fantasy mit genau der richtigen Prise Japan.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Last Story (Übersicht)