Test Syndicate - Koop-Modus, Fakten und Meinung

Der Koop-Modus

Wer die Einzelspieler-Kampagne beendet hat, findet mit einer Internetverbindung im kooperativen Spielmodus noch einige Stunden Spielzeit. Hier tretet ihr mit bis zu vier Agenten in neun Szenarien gegen den Computer an.

Blöd: Wenn ihr einen neuen Raum betretet, lässt euch das Spiel nicht mehr zurück. Ärgerlich, wenn ihr Deckung sucht.Blöd: Wenn ihr einen neuen Raum betretet, lässt euch das Spiel nicht mehr zurück. Ärgerlich, wenn ihr Deckung sucht.

In den Missionen stehen trotz abwechselnder Aufgaben (sammelt Gewebeproben, legt einen Computer lahm und so weiter) die Feuergefechte im Vordergrund.

Wie in Left 4 Dead helft ihr gefallenen Freunden wieder auf die Beine. Das klappt soweit ganz gut. Ebenfalls praktisch, aber unlogisch: Mit euren Hacker-Fähigkeiten heilt ihr eure Kollegen. Hat von euch schon mal jemand eine Wunde gesund programmiert?

Unterm Strich ist der Spielmodus einige Stunden eurer Zeit wert. Zwischen den Missionen dürft ihr auch euren Agenten neu ausrüsten und stärkere Waffen mit Erfahrungspunkten kaufen.

Fakten:

  • futuristisches Szenario
  • stimmige Tonkulisse
  • eingängige Steuerung
  • schicke Grafik
  • nützliches DART-System
  • spannender Koop-Modus
  • Logikfehler
  • Gegner-KI hat Aussetzer
  • Schlauchlevels
  • kein freies Speichern
  • vorhersehbare Geschichte

Meinung von David Dieckmann

An Syndicate gefällt mir das Thema der aufrüstbaren Menschen, die coole Hintergrundmusik und die feinen Extras des DART-Systems. Die überwiegend tolle künstliche Intelligenz der Gegner fordert sensible Finger an der PC-Maus bzw. dem Analog-Stick.

Aber wenn ich als Bodenturner den dreifachen Salto aus dem Stand beherrsche, hilft mir das nichts, wenn ich mich bei der Landung volle Kanone auf die Nase lege. So ähnlich verhält sich Syndicate: Die Schlauchlevels lassen mich nicht Zurücklaufen, die vielen Logikfehler nehmen Atmosphäre und die fehlende freie Speicherfunktion ist gerade auf PC ärgerlich.

Wenngleich Syndicate mit seinen Macken nicht der nächste große Wurf am Shooter-Firmament ist, so bleibt es ein gutes Spiel. Wer Deus Ex 3 als Rambo durchgespielt hat, liegt mit Syndicate goldrichtig.

79

meint: Zukunfts-Shooter mit guter Gegner-Intelligenz und coolen Extras. Hat leider nur mit der Strategie-Serie wenig am Hut.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.