Aion: Ab sofort kostenlos spielen - Der neue Herausgeber und euer Mitbestimmungsrecht, Die häufigsten Spielerfragen zum Free-to-Play-Modell

(Special)

Der neue Herausgeber und euer Mitbestimmungsrecht

Ein Herausgeber kümmert sich um alle möglichen Belange rund um ein Spiel, seine Inhalte und die Wünsche der Spieler und Abonnenten. Aions neuer Verantwortlicher in diesem Bereich ist die Firma Gameforge, die angekündigt hat, künfitg mit mehr Transparenz und Mitbestimmungsrecht für die Spieler zu arbeiten.

Aion-Spieler sollen zukünftig mehr Mitbestimmungsrecht über Atreia bekommen.Aion-Spieler sollen zukünftig mehr Mitbestimmungsrecht über Atreia bekommen.

Ideen und Vorschläge der Aion-Fans sollen in Zukunft stärker berücksichtigt werden und häufig erfragte Spieloptionen schaffen es so möglicherweise irgendwann ins Spiel. Gameforge bietet Spielern erst einmal den Umzug auf neue Server an, sowie die Möglichkeit, Fragen zum Patch und zum kostenlosen Spiel zu stellen.

Die häufigsten Spielerfragen zum Free-to-Play-Modell

Kann ich in Zukunft jede Quest spielen? Herausgeber Gameforge erklärt, dass jedem Spieler sämtliche Quests, Klassen und Rassen des Spiels zur Verfügung stehen - auch im Starter-Paket. Einschränkungen gibt es nur im Bereich des Handels, etwa können eigene Läden nur ab dem Veteranen-Paket eröffnet werden.

Neue Inhalte wie etwa Flügel sind für jeden Spieler im kostenlosen Aion erhältlich.Neue Inhalte wie etwa Flügel sind für jeden Spieler im kostenlosen Aion erhältlich.

Was passiert mit meinem Abonnement? Wer derzeit ein Abonnement abgeschlossen hat, zahlt ab Patch 3.0 keine monatlichen Beiträge mehr. Das Abo endet und die Restzeit entfällt. Abonnenten erhalten danach das Veteranen-Paket. Wer bereits Beiträge über Februar hinaus gezahlt hat, wird laut Gameforge eine Rückerstattung erhalten.

Bringt das Gold-Paket unfaire Vorteile? Jein. Die spielerische Ausgeglichenheit bleibt bestehen. Gold-Spieler bekommen keine besonderen Zauber oder Fähigkeiten. Sie sind nicht stärker oder im Kampf bevorteiligt. Dennoch genießen sie schnellere Abklingzeiten von Instanzen und können schneller in der Stufe aufsteigen.

Weitere Gratis-Alternativen

Falls ihr kein Geld für eure Online-Rollenspiele ausgeben möchtet, habt ihr derzeit gute Karten. Es gibt aktuell jede Menge Gratisspiele, die um eure Gunst buhlen. Hier stellt euch die Redaktion ein paar lohnende Optionen vor:

Inhalt

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Wer in Destiny alles erlebt hat und im September den Sprung zu Destiny 2 wagt, wird von Bungie entsprechend belohnt. In (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht