Vorschau WoW - Mists of Pandaria - Minispiele, Talentsystem und Klassenänderungen

Minispiele

Genau wie die normalen Charaktere steigen auch die neuen Kampf-Haustiere in der Stufe auf. Dies geschieht, wenn sie häufig zum Einsatz kommen - durch den Aufstieg werden sie stärker und können beim Ausbilder neue Fähigkeiten lernen.

Laut Blizzard schlüpft jedes Haustier in eine gewisse Rolle, beispielsweise in die des Tanks. Die Kämpfe zwischen den Tieren werden rundenbasiert stattfinden, ihr könnt dabei eure Haustiere wechseln und euch auf spezielle Fähigkeiten des Gegners einstellen.

Die Belohnungen der Haustierkämpfe in World of Warcraft bieten dem Besitzer keine gravierenden Vorteile im Spiel. Zwar gewähren euch die taktischen Minispiele einige Erfahrungspunkte, doch im Grunde genommen sind die Kämpfe dafür da, um sich die Zeit zu vertreiben, während man auf eine Gruppe wartet oder sich nach einem Kampf in einer Instanz erholt - ein kleines Spiel für Zwischendurch, wann immer ihr euch langweilt.

Übrigens besitzt jedes Haustier einen Platz für einen Socke. Außerdem dürft ihr ihm einen Namen geben.

Mal wieder ein neues Talentsystem

Es ist nicht das erste Mal, dass das Talentsystem in World of Warcraft komplett auf den Kopf gestellt wird. Auch in Mists of Pandaria ist es wieder soweit: Blizzard entfernt zahlreiche Talente komplett aus dem Spiel und ersetzt die aktuellen Talentbäume mit Punkten und Rängen durch Sets.

In Mists of Pandaria wird das Talentsystem auf den Kopf gestellt.In Mists of Pandaria wird das Talentsystem auf den Kopf gestellt.

Mit Stufe 10 wählt ihr eine Spezialisierung. Während des Stufenanstiegs erhaltet ihr nun regelmäßig neue Klassenfertigkeiten und auch Fähigkeiten, die zu eurer gewählten Spezialisierung passen.

Alle 15 Stufen schaltet das Spiel ein neues Talentset frei. Das besteht aus drei Talenten. In jedem Talentset kann immer nur ein Talent aktiv sein, wechseln könnt ihr natürlich jederzeit gegen ein geringes Endgelt.

Die Talente werden in World of Warcraft zukünftig mehr Einfluss besitzen, als nur ein paar Werte zu ändern. Die Wahl soll nicht nur eure Heilung oder Schaden beeinflussen, sondern sich auch auf euren Spielstil auswirken.

Der erste vorläufige Talentrechner wurde auf der offiziellen Internetseite von Blizzard bereits online gestellt.

Einige Klassenänderungen

Abgesehen vom neuen Talentsystem folgendes zu den Klassenänderungen in Mists of Pandaria bekannt:

  • Jäger werden keine Nahkampfwaffen mehr tragen können - dafür wurde jedoch die Minimalreichweite für Distanzwaffen entfernt
  • Hexenmeister erhalten eine eigene Ressource für jede Spezialisierung
  • der Druide wird zukünftig als einzige Klasse vier Spezialisierungen erhalten
  • Schamanen stellen in Mists of Pandaria nur noch situationsabhängige Totems. Die Totems mit Stärkungseffekten werden entfernt

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - World of Warcraft - Mists of Pandaria

Alle Meinungen

WoW - Mists of Pandaria (Übersicht)