Vorschau WoW - Mists of Pandaria - Neue und aufgewertete Instanzen, Herausforderungsmodus und PvP

Das Scharlachrote Kloster und Scholomance - zwei aufgewertete Instanzen

Abgesehen von den drei bereits vorgestellten Instanzen, werden angeblich in Mists of Pandaria zwei bekannte Instanzen für Stufe-90-Spieler aufgewertet. Dieses System ist bereits von Onyxia, Zul'Aman oder Zul'Gurub bekannt.

Die neuen 90er-Instanzen sind Das Scharlachrote Kloster und Scholomance. Hier warten neue Beutestücke und herausfordernde Bosse auf euch. Scholomance soll zudem etwas linearer ausfallen.

Die Bibliothek und die Waffenkammer des Klosters werden zu einer Level-90-Instanz und die beiden anderen Flügel, Friedhof und Kathedrale, zu einer weiteren Instanz.

Die niedrigstufigen Versionen von Scholomance und dem Scharlachroten Kloster bleiben voraussichtlich bestehen und ihr dürft sie zusätzlich besuchen.

Noch härter - der Herausforderungsmodus

Wer sich in normalen und heroischen Instanzen langweilt, freut sich in der neuen Erweiterung über den Herausforderungsmodus. Hier ist es euer Ziel, die Instanz in einer bestimmten Zeit abzuschließen.

Wettrennen gegen die Zeit.Wettrennen gegen die Zeit.

Zur Belohnung winken Tapferkeitspunkte und Ausrüstungen ohne Werte, die ihr zum sogenannten Transmogrifizieren verwenden könnt. Das ist eine Funktion, die Blizzard mit Patch 4.3 implementiert hat.

Damit kann man über seine normale Ausrüstung besonders hübsche oder zusammenpassende Kleidungsstücke anlegen, die anschließend angezeigt werden, aber die Werte der normalen Rüstung nicht ändern.

Der neue Herausforderungsmodus ist über das Tool "Dungeonfinder" im Spiel erreichbar und steht vorerst nur für die neuen Pandaria-Instanzen zur Verfügung. Für die Gleichberechtigung der Spieler sorgt Blizzard, indem die Ausrüstung der Charaktere normalisiert wird.

Dieses Video zu WoW - Mists of Pandaria schon gesehen?

Das bedeutet, dass die Kleidungsstücke und Waffen aller Gruppenmitglieder die gleiche Gegenstandsstufe besitzen werden. Im Herausforderungsmodus kommt es somit nicht auf eure Ausrüstung, sondern allein auf euer Können und das gute Zusammenspiel der Gruppe an.

Spieler gegen Spieler

In Mists of Pandaria führt Blizzard drei neue Schlachtfelder und eine neue Arena ein. Blizzard möchte dem Spieler-gegen-Spieler-Kampf (genannt PvP) wieder mehr Beachtung schenken und demzufolge eventuell das Maximal-Limit der Eroberungspunkte um 10 bis 15 Prozent anheben.

Drei neue Schlachtfelder und eine neue Arena in Mists of Pandaria.Drei neue Schlachtfelder und eine neue Arena in Mists of Pandaria.

Außerdem wird Abhärtung in der kommenden Erweiterung zu einem Basiswert, der sich voraussichtlich bei jedem Stufenanstieg (und natürlich auch durch spezielle Ausrüstung) erhöhen wird. Für Neulinge im PvP-Geschäft soll somit der Einstieg erleichtert werden.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Zu den neuen Schlachtfeldern und Arenen ist folgendes durchgedrungen:

  • Schlingendorntal Diamandmine: Hier sammelt ihr Ressourcen und beschützt eine Lore auf dem Weg in euer Lager. Es soll mehrere Wege geben, um Lore taktisch klug zu eskortieren.
  • Valley of Power (noch kein deutscher Name bekannt): In diesem Schlachtfeld erhaltet ihr einen Gegenstand, der dem Träger Schaden zufügt und somit immer weiter herumgereicht werden soll. Solange eure Fraktion den Gegenstand festhält, erhaltet ihr Punkte - die Zahl ist davon abhängig, in welcher Zone des Schlachtfeldes ihr euch gerade befindet.
  • Azshara-Krater: Bekannt ist bislang nur, dass dieses Schlachtfeld ein DOTA werden soll. Weitere Informationen gibt es dazu noch nicht.
  • Tol'vir Proving Grounds (noch kein deutscher Name bekannt): Diese Arena befindet sich in Uldum und erinnert an die Arena von Nagrand. Sie besteht aus einem normalen Quadrat und vier Säulen.

Weiter mit: Gilden, Berufe, Erfolge und Aufgaben

Kommentare anzeigen

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - World of Warcraft - Mists of Pandaria

Alle Meinungen

WoW - Mists of Pandaria (Übersicht)