Test NAMCO MUSEUM - Seite 2

GalagaGalaga

Der Rest der Sammlung

Ganz anders gestrickt ist das Spiel "Dig Dug", hier buddelt ihr euch in den Untergrund. Bewaffnet mit einer Schaufel und Pumpe grabt ihr euch immer tiefer in die Erde und wehrt angreifende Gegner ab. Aber auch Drachen taumelten sich schon in den 80iger Jahren auf dem Videospielmarkt herum, in "Dragin Shift" beispielsweise. Hier fliegt ihr mit einem mächtigen Drachen durch die Lüfte, wendet Zaubersprüche an, werft Bomben ab und spuckt euren Gegnern Feuer entgegen, damit ihr unbeschadet durch die Levels kommt. Auch in "Xeviuos" bewegt ihr euch fliegend durch die Luft. Ihr befindet euch dabei in einem schwer bewaffnetes Kampfflugzeug und vernichtet Gegner sowohl am Boden als auch in der Luft. Den Steuerknüppel eines fliegenden Utensils habt ihr auch in "Sky Kid" in der Hand. Allerdings steuert ihr in diesem Spiel einen Doppeldecker. Eure Aufgabe ist es dabei gegnerischen Flugzeugen mit waghalsigen Loopings auszuweichen, Bomben auf eure Feinde herabhageln zu lassen und mit einem Maschinengewehr angreifende Feinde außer Gefecht zu setzen.

Rolling ThunderRolling Thunder

Ein Hauch von Nostalgie

Natürlich sind diese Spiele im Vergleich zu heutigen Spielen allesamt sehr einfach gestrickt. Zudem weht ein Hauch von Nostalgie durch diese virtuelle Spielhalle. All das täuscht aber auch nicht darüber hinweg, dass diese Klassiker einen zeitlosen Spielspaß besitzen, den es so in heutigen Spielen sicherlich nicht mehr gibt. Vielleicht haben deshalb auch jüngere Spieler ihre Schwierigkeiten mit diesen angestaubten Spielen, die natürlich auch nicht mit herausragenden Grafikeffekten glänzen können. Denn erfreulicherweise haben die Entwickler der Versuchung wiederstanden, diese Spiele grafisch aufzuwerten. Dank dieser klugen Entscheidung bekommt ihr die original Versionen dieser Spiele präsentiert, weshalb ich mir eine grafische Wertung verkneifen will. Ich finde es super, dass dadurch der Hauch von Nostalgie auch in technischer Hinsicht unterstützt wird, und vergebe meine Grafik- und Soundnote aus Sicht eines Testers in der jeweiligen Erscheinungszeit der Spiele. Alles andere würde den Klassikern nicht gerecht. Denn wenn wir sie aus heutiger Sicht betrachten, würde keines der Spiele auch nur 20% in diesen Bereichen erreichen. Die Steuerung der Spiele ist natürlich auch aus heutiger Sicht noch hervorragend und sehr einfach.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

Endlich ist es da. Mit For Honor holt Ubisoft zum großen Rundumschlag aus. Wen das Nahkampf-Spiel damit von den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 hat bald anderthalb Jahre auf den Buckel, bei The Elder Scrolls 5 - Skyrim werden es dieses Jahr sogar schon (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NAMCO MUSEUM (Übersicht)