Vorschau Guild Wars 2 - Dynamische Ereignisse, Verliese, Waffen

Dynamische Ereignisse

Dynamische Events ereignen sich zufällig. So kann es passieren, dass ihr gerade einer Farm beim Unkraut jäten helft, als diese von Banditen angegriffen wird. Alle Spieler in der Umgebung werden nun per Einblendung davon benachrichtigt und können sich der Verteidigung anschließen.

Der Mesmer ist die achte und letzte Klasse in Guild Wars 2.Der Mesmer ist die achte und letzte Klasse in Guild Wars 2.

Gruppen oder ähnliches brauchen nicht gebildet werden. Wer möchte, macht einfach mit. Das war schon in Warhammer Online - Age of Reckoning cool.

Abhängig davon, ob ihr die Banditen vertreibt oder nicht, enwickeln sich weitere Ereignisse. Bei Erfolg ziehen sich die Banditen zurück und versuchen es später erneut.

Bei einer Niederlage zünden die Fieslinge den Bauernhof an und ihr bekommt eine neue Aufgabe - nämlich das Feuer mit Wassereimern zu löschen. So wirkt die Welt wunderbar lebendig und bietet immer frische Aufgabe.

Dieses Video zu Guild Wars 2 schon gesehen?

Verliese und Todesmalus

Wer lieber etwas nur mit einer Gruppe unternehmen möchte betritt eines der zahlreichen Verliese. Die sind so wie ihr es vom Vorgänger gewohnt seid: Überwindet zahlreiche Fallen und kämpft gegen knackige Gegner und haut letztlich den Endboss um.

Die Geister wehren sich mit allen Mitteln gegen die Eindringlinge.Die Geister wehren sich mit allen Mitteln gegen die Eindringlinge.

Aber Vorsicht: Wer zu oft stirbt, bekommt Probleme. Gab es in Guild Wars noch den Todesmalus, der euch für jedes Ableben vorübergehend 15 Prozent eurer maximalen Lebenspunkte entzog, ist nun eure Ausrüstung in Gefahr.

1 von 11

Guild Wars 2: Erste Instanz angespielt

Mit jedem Tod nimmt eure Rüstung ab, bis ihr später sogar (fast) nackt und damit schutzlos seid. Reparieren dürft ihr eure Rüstung nur außerhalb der Verliese.

Waffenfähigkeiten

Auch bei den Fähigkeiten geht Guild Wars 2 neue Wege. Die ersten fünf eurer insgesamt zehn aktiven Fertigkeiten werden vom getragenen Waffen-Set bestimmt.

Der Ingenieur kämpft mit speziellen Waffen wie dem Flammenwerfer.Der Ingenieur kämpft mit speziellen Waffen wie dem Flammenwerfer.

Die Waffe in eurer Haupthand legt die ersten drei Fähigkeiten fest, eure Nebenhand die nächsten beiden. Bei einer Zweihand-Waffe sind es gleich alle fünf. Zu Beginn könnt ihr nur eine Fähigkeit benutzen. Mit Gebrauch der Waffe schaltet ihr die übrigen frei.

Tragt ihr als Krieger beispielsweise ein Schwert in der Haupthand, bekommt ihr eine Fähigkeit die dem Gegner eine Blutung zuführt, einen Sprungangriff und einen Verkrüpplungs-Schlag. Nehmt ihr nun auch ein Schwert in die Nebenhand, könnt ihr zusätzlich ein Schwert nach dem Gegner werfen und einen Angriff des Gegners kontern.

Tragt ihr stattdessen einen Schild in der Nebenhand, könnt ihr euren Gegner mit einem Schildschlag betäuben und ihr bekommt eine Abwehrhaltung, die allen Schaden für kurze Zeit blockt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Guild Wars 2 (Übersicht)