Test Asura's Wrath - Fakten und Meinung

Wie im Fernsehen

Dazu trägt auch die absolut außergewöhnliche Präsentation bei. Asura's Wrath ist kein gewöhnliches, zusammenhängendes Abenteuer. Das Actionspiel ist wie eine Fernsehserie in Episoden unterteilt ähnlich Alan Wake.

Asura prügelt sich nicht nur, manchmal gibt es auch wilde Baller-Einlagen.Asura prügelt sich nicht nur, manchmal gibt es auch wilde Baller-Einlagen.

Ihr seht in den Episoden kurze Einspieler und am Ende eine Vorschau auf die nächste Folge. Das ist nicht nur handwerklich stilvoll, es gibt euch auch ein permanentes Gefühl von Weiterentwicklung. Dabei erlaubt sich das Spiel gerne mal auch einen Spaß und gaukelt euch einen Abspann für ein Levelende vor.

Grafik wie gemalt und lackiert

Zum guten Gesamteindruck trägt auch die grandiose Grafik ihren Teil bei. Die Figurenmodelle sind detailliert gestaltet, die Gesichter ausdrucksstark und der verwendete Schraffur-Stil gibt Asura's Wrath eine ganz eigene Stimmung.

Asura wert Augus Schwertschläge auch mal mit bloßen Händen ab.Asura wert Augus Schwertschläge auch mal mit bloßen Händen ab.

Besonders schön sind die Oberflächen der Figuren gelungen. Viele Gegner erstrahlen in reinem Gold, manch ein Monster wirkt wie von Lava durchzogen. Asura und viele seiner Mitstreiter sind außerdem keine Menschen aus Fleisch und Blut.

Ihr Äußeres erinnert eher an das lackierte Holz, aus denen japanische Götterstatuen oft gefertigt sind. Und je übler Asura im Kampf zugerichtet wird, desto mehr blättert dieser scheinbare Lack ab.

Fakten:

  • abwechslungsreicher Ablauf
  • stilvolle Präsentation
  • grandiose Musik
  • flüssige Steuerung
  • faire Reaktionstests
  • sehr linearerer Spielverlauf
  • Kämpfe teilweise verwirrend
  • gespeichert wird nach jeder Episode
  • Texturen ploppen spät ins Bild
  • keine deutschen Sprecher

Meinung von Thomas Nickel

Seit dem fulminanten Intro von Onimusha 3 auf der PlayStation 2 hat mich kein Spiel mehr von der ersten Minute an so gebannt. Asura's Wrath bombadiert euch pausenlos mit abgefahrenen Szenen und Situationen. Wenn Sonys Kratos die Luft ausgeht, legt Asura erst so richtig los.

Die Kämpfe sind dramaturgisch fantastisch inszeniert und mehr als einmal fragt ihr euch, wie Asura aus dieser Situation jetzt wieder als Sieger hervorgehen kann. Dabei überrascht die Handlung hinter all dem Wahnsinn mit überraschend viel Tiefgang: Wer sich ein wenig mit Hinduismus und Buddhismus auskennt, der wird hier so einige Aha-Momente erleben.

Da stört es dann auch kaum noch, dass ihr oft nur zuschaut oder zum Glück fair eingebauten Reaktionstests folgt. Asura's Wrath ist ein Action-Spektakel, das ihr zumindest mal Probe spielen solltet. Mir persönlich gefällt es prima, aber ich kann verstehen, wenn das Spiel nicht jeden Geschmack trifft.

86 Spieletipps-Award

meint: Fulminantes Action-Spektakel, das euch atemlos von Höhepunkt zu Höhepunkt jagt - Asura's Wrath ist ein kurzes, aber unvergessliches Abenteuer.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Asura's Wrath (Übersicht)