Test SSX - Spielmenü und Schauplätze, Geräuschkullisse, Mehrspieler, Fakten und Meinung

Spielmenü und Schauplätze

Im Menü könnt ihr über einen beweglichen Globus die neun Bergwelten anwählen. Von Neuseeland, über die Rocky Mountains bis hin zu China deckt das Spiel fast jede große Schneeregion ab. Trotz des eintönigen weißen Schnees schaffen es die Entwickler, für genügend Abwechslung auf den Abfahrten zu sorgen.

Vereiste Stellen sind besonders schwierig: Das Eis gibt euch wenig Halt, euer Board schlittert durch die Gegend.Vereiste Stellen sind besonders schwierig: Das Eis gibt euch wenig Halt, euer Board schlittert durch die Gegend.

In Alaska fahrt ihr meilenweit auf roten Pipelines, wie eine Achterbahn auf Schienen. In den Rocky Mountains sind es Eisenbahnschienen- und Tunnel, die charakteristisch für die Landschaft sind. Dabei gewährt euch das Spiel jederzeit einen angenehmen Freiraum.

Natürlich sehen die Umgebungen nach mehr Freiheit aus, als ihr letztendlich habt. Aber aufgrund der physikalischen Eigenschaft eines Hangs - es geht steil und schnell bergab - gelingt es euch sowieso kaum, an die Ränder der Piste zu fahren.

Super Soundkulisse, belanglose Hintergrunddgeschichte

Der Sound von SSX ist perfekt. Punkt. Die Board-Kanten kratzen auf hartem Schnee und Eis und die Windgeräusche fegen euch im Flug um die Ohren. Dazu gesellt sich eine angenehme Mischung aus basslatigen Hip-Hop-Klängen kombiniert mit Elektro- sowie Rock-Einflüssen.

Das SSX-Team jagt Erzfeind Griff im Kampf um die Vorherrschaft.Das SSX-Team jagt Erzfeind Griff im Kampf um die Vorherrschaft.

Besonders schön: Hebt ihr beim Absprung so ab, spielt auch die Musik nur noch Höhen ab. Dieser Zustand halt für die gesamte Flugzeit bis zur Landung an. Klasse Idee - Gänsehaut inklusive! Übrigens: Das funktioniert auch mit eurer eigenen Musik von Festplatte.

Was so gar nicht ins Bild passt, ist die Geschichte des Spiels. Diese ist so dünn und luftig wie Pulverschnee, von daher aber schnell erzählt: Als Teil des SSX-Teams erobert ihr die neun gefährlichsten Berge der Welt.

Unter den vielen bekannten Gesichtern ist jedoch auch Bösewicht Griff, der euch zuvorkommen will und sich gegen das Team stellt. Belanglose Geschichte, aber nicht weiter störend.

Bis zu 100.000 Spieler im Mehrspieler-Modus

Neben der World Tour gibt es den Erkunden-Spielmodus, in dem ihr jede Strecke einzeln anwählt. Interessanter ist da der Mehrspieler-Modus.

Im Mehrspielermodus namens Rider-Net erscheinen eure Gegner als Geisterspuren.Im Mehrspielermodus namens Rider-Net erscheinen eure Gegner als Geisterspuren.

Dieser baut auf dem so genannten Rider-Net auf. Ein Online-Netzwerk, in dem jeder menschliche Spieler auf jeder Strecke Punktzahlen hinterlässt, die es zu knacken gilt.

Ihr erhaltet Benachrichtigungen sobald einer eurer Freunde euren Punktebestwert überboten hat - dann seid ihr wieder gefragt. Zusätzlich füttert der Entwickler die Spieler mit weltweiten Herausforderungen, bei denen theoretisch bis zu 100.000 Fahrer gleichzeitig teilnehmen können.

Die Abwicklung dieses riesigen Ansturms haben die Entwickler gut gelöst. Ihr spielt das Spiel immer nur gegen ein paar sichtbare Gegner, wie eure Freunde. Spieler, die euch euren Platz streitig machen wollen, werden als Geister, also durchsichtige und unberührbare Konkurrenten, angezeigt.

1 von 3

So spielt sich SSX

Fakten

  • überdrehtes Snowboarding
  • einfache Steuerung
  • klasse Musik
  • 9 Berge
  • unterhaltsamer Multiplayer
  • Erfahrungspunktesystem
  • Rückspulfunktion
  • Grafik nur Mittelmaß
  • aufgesetzt coole Sprache
  • Menüs unübersichtlich
  • kleine Frustmomente

Meinung von Jens-Magnus Krause

SSX belebt das ausgestorbene Genre der Spaß-Sport-Spiele wieder. Die Kombination aus Bewährtem und neuen Ansätzen hat mich über die Länge des Karriere-Modus hinaus fasziniert. Die bekannten Renn- und Trick-Events sowie die sofort zu verstehende Steuerung bilden die Grundlage für das spaßig verrückte Spiel.

Brachiale Unterstützung liefert die Musik, der herausfordernde "Survival"-Modus sowie das "Rider-Net". Genug geschrieben, ich muss die nächste Bestmarke aufstellen - und lande hoffentlich nach einem Achtfach-Salto nicht wieder schmerzlich in der Baumkrone.

84

meint: Actionreiches Snowboard-Spiel mit wahnwitzigen Trick-Manövern und wunderschönen Berglandschaften.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SSX (Übersicht)