Top 10 Download-Spiele - Folge 021

(Special)

von Thomas Nickel (17. März 2012)

Das wird auch Zeit, dass Alan Wake weitergeht. Neben Alan Wake's American Nightmare bringt der Frühling unter anderem auch die ersten vielversprechenden Download-Spiele für PS Vita.

2D-Fans schlägt bei diesem Anblick das Herz höher.2D-Fans schlägt bei diesem Anblick das Herz höher.

Platz 10: Fortune Summoners (PC, ca. 15 Euro)

Worum geht's? In Japan ist das grafisch äußerst ansehnliche Fortune Summoners schon eine ganze Weile erhältlich. Dank Steam schafft es das 2D-Abenteuer jetzt nach Europa.

Wenn auch mit englischen Texten. Auf den ersten Blick sieht der niedliche Mix aus Rollen- und Hüpfspiel wie der Traum eines jeden 16Bit-Fans aus.

Der Teufel steckt jedoch im Detail. Die Steuerung ist unpräzise geraten, wodurch die Figur verzögert reagiert. Das macht planvolles Vorgehen schwierig und senkt den Spielspaß beträchtlich. Auch die Entwicklung der Verliese ist nachlässig geraten.

Noch dazu schwankt der Schwierigkeitsgrad gerne mal von einem Extrem ins andere. So ist Fortune Summoners nur ein Fall für eiserne 2D-Anime-Verfechter, die über diese Schwächen hinweg sehen können.

Fazit: Leider verbergen sich hinter der hübschen Hülle eine Menge spielerischer Probleme. Schade, dass die Entwickler nicht noch ein wenig mehr am Detail gefeilt haben.

Platz 9: Brawl Busters (PC, gratis)

Worum geht's? Im kostenlosen Brawl Busters steht der deftige Schlagabtausch im Mittelpunkt. Ihr baut euch eine Figur, wählt eine Klasse aus und stürzt euch in den Kampf.

Brawl Busters ist eine farbenfrohe Klopperei.Brawl Busters ist eine farbenfrohe Klopperei.

Drei Varianten stehen zur Auswahl. Ihr könnt in ein wildes Jeder-gegen-Jeden-Match einsteigen, ihr könnt in Teams aufeinander losgehen und natürlich wurde auch der fast schon obligatorische Zombie-Überlebensmodus nicht vergessen.

Hört sich einfach an, kann aber ziemlich schnell chaotisch werden. Jede Figur beherrscht drei Manöver, die ihr allesamt über die Maus auslöst. Siege bringen euch Punkte, die ihr in Verbesserungen investiert. Wer echtes Geld ausgeben möchte, der bekommt dafür vor allem optische Verschönerungen für die Prügel-Gladiatoren.

Fazit: Spielerisch einfache, aber doch unterhaltsame Online-Prügelei. Punktet mit Humor und bunter Grafik und ist noch dazu kostenlos.

Platz 8: Nexuiz (XBL, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Auch wenn heute kaum ein großes Spiel mehr ohne Mehrspieler-Modus auskommt, ist Nexuiz eine willkommene Abwechslung. Hier geht ihr in bester Unreal Tournament-Manier in einer geschlossenen Arena aufeinander los. Deckung und ähnlicher moderner Firlefanz sind nicht gefragt.

Nexuiz hebt sich schön vom grauen Baller-Einerlei ab.Nexuiz hebt sich schön vom grauen Baller-Einerlei ab.

Für euer Geld bekommt ihr neun Karten und zwei Spielmodi. Maximal treten jeweils vier Spieler gegen vier andere Spieler an.

Die neun verfügbaren Waffen bieten jeweils zwei Schuss-Varianten. Die Grafik ist Nexuiz gelungen: Die hierzulande entwickelte CryEngine sorgt für detaillierte, metallisch glänzende Umgebungen.

Leider sind aber die Karten oft etwas uninspiriert gestaltet und eine größere Zahl von Optionen beim Einrichten eines Spiels wäre ebenfalls willkommen.

Fazit: Hübsch anzusehende und spielerisch angenehm flotte Arena-Ballerei. Manko: der fehlende Feinschliff, der das Spiel unfertig wirken lässt.

Weiter mit: Platz 7: Fun! Fun! Minigolf Touch, Platz 6: Dear Esther, Platz 5: A-Men

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht