Test Bioshock - Seite 2

Die cleveren Feinde bekämpfen sich auch schon mal selbst, hier mit Rohrzange und Spaten.Die cleveren Feinde bekämpfen sich auch schon mal selbst, hier mit Rohrzange und Spaten.

Innenarchitektur mit Zukunft

Statt der Story verbreitet vielmehr die bedrückende Stimmung und die eigenwillige Architektur der Stadt viel Atmosphäre. Viele kleine Szenerien machen "Bioshock" zu einem außergewöhnlichen Erlebnis, so dass es einfach riesigen Spaß macht, alle Viertel von Rapture zu erkunden. Allein die im Art-Deco-Stil gehaltene Inneneinrichtung vieler Räume konnte man derart perfekt noch in keinem Spiel bislang sehen, wer sich hier nicht genügend Zeit zum Erkunden nimmt, verpasst viel. Vermutlich würde der Titel daher sogar ohne echte spielerische Momente seinen Reiz haben, nämlich als virtuelle Stadtführung unter Wasser.

Die Karte über das Missionsgebiet hätte ruhig etwas übersichtlicher ausfallen können.Die Karte über das Missionsgebiet hätte ruhig etwas übersichtlicher ausfallen können.

Bewaffneter Tourist

Doch die Entwickler des Klassikers "System Shock" haben sich natürlich einiges einfallen lassen, damit "Bioshock" nicht nur Sightseeing-Qualitäten besitzt, sondern ein intelligenter Ego-Shooter wird. Zur Befriedigung der Grundvoraussetzungen eines Shooters gibt es zunächst einmal diverse Schießeisen wie Schrotgewehr, Pistole oder Granatenwerfer. Dank derer haltet ihr euch die zuweilen sehr aggressiven Gegner vom Leibe, wobei das Schießen allerdings etwas schwieriger fällt, als ihr es sonst von Shootern gewohnt seid. Die Streuung der Waffen ist ziemlich groß und steckt ihr selbst einen Treffer ein, verschwimmt das Bild für einen kurzen Augenblick, was das genaue Zielen zusätzlich erschwert.

Dieses Video zu Bioshock schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bioshock (Übersicht)