Eastereggs: Überraschungseier, die ihr gesehen haben solltet - Platz 5: Tanzender Wretch in Gears of War 3, Platz 4: Das Monsterhuhn in Gears of War 3

(Special)

Platz 5: Tanzender Kriecher in Gears of War 3

Um den tanzenden Kriecher sehen zu können, ist eine genaue Abfolge von Aktionen auf der Karte Checkout zu beachten. Eines vorneweg: Versucht es mit einem Kumpel kooperativ. Dann gestaltet sich alles viel leichter.

Das nennt man dann wohl "Moonwalk". Oder so ähnlich.Das nennt man dann wohl "Moonwalk". Oder so ähnlich.

Zunächst betätigt ihr den Feueralarm. Sobald die Sirene sich heiser heult, rennt ihr auf die andere Seite der Karte. Dort zerschießt ihr eine Tür und schnappt euch den Feuerlöscher. Zwar seid ihr jetzt in etwa so mobil wie ein Schildkröte mit Knöchelverstauchung, aber das Löschwerkzeug ist essentiell wichtig.

Jetzt lauft ihr weiter zu den beiden Gittertoren und löscht den brennenden Schalter. Daraufhin ertönt eine irre Lache und ein Einkaufwagen rollt ins Bild. Wartet, bis die Stimme verstummt und schießt auf den Zylinder im Wagen.

Nun geht es weiter zu zwei kaputten Fenstern. Schießt auf die Scherben und wartet abermals das Lachen ab. Danach ballert ihr wieder auf einen auftauchenden Zylinder.

Etwas abseits von eurer Position fängt ein Auto Feuer - löschen! In der Damentoilette gebt ihr einen Schuss auf den herunterhängenden Tentakel ab. Nun löscht ihr noch das Radio, das sich links von eurer Position befindet. Tada! Ein tanzender Kriecher erscheint!

Platz 4: Das feuerspuckende Monsterhuhn in Gears of War 3

An dieser Stelle fragt ihr euch sicher: "Was kann einen tanzenden Kriecher in Gears of War 3 bitte toppen?". Ja, das gibt es.

Dieses Monsterhuhn erwartet euch bereits im ersten Akt.Dieses Monsterhuhn erwartet euch bereits im ersten Akt.

Und weil es so cool ist, gönnen wir Gears of War 3 an dieser Stelle noch ein weiteres Easteregg. Die Antwort lautet: Ein feuerspukendes Riesenhuhn aus Gold! Das findet ihr im ersten Kapitel des ersten Aktes.

An der im Video gezeigten Position stellt ihr euch an die vier Röhren. Wenn ihr jeweils einmal hineinruft, erscheint zunächst ein gewöhnliches Huhn.

Deckt das widerstandsfähige Federvieh nun mit einem Kugelhagel ein. Es verwandelt sich nach seinem Ableben in ein monströses Goldhuhn, das Flammen spukt.

Weiter mit: Platz 3: Minceraft anstatt Minecraft, Platz 2: Der Doom-Raum in Rage, Platz 1: Portal-Testräume in Left 4 Dead 2

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht