Test Waking Mars: Der Gärtner mit Raketenrucksack

von David Ulc (05. April 2012)

Bei den diesjährigen Independent Games Awards in San Francisco Anfang März war Waking Mars in der Kategorie "Best Mobile Game" und "Excellence in Audio" nominiert. Zu Recht?

Ein herrlicher Ausblick, doch eure Mission verlangt Einsatz im Inneren des Mars.Ein herrlicher Ausblick, doch eure Mission verlangt Einsatz im Inneren des Mars.

Als Teil einer Forschungsgruppe geht es auf eine Reise zum roten Planeten Mars. Als chinesischer Astrobiologe Liang untersucht ihr in Waking Mars das geheimnisvolle Verschwinden des Expeditionsroboters OCTO. Ganz nebenbei entdeckt ihr unzählige fremdartige Lebensformen auf, oder besser gesagt im Planeten.

Das Innere ist gespickt mit verwinkelten Höhlen, die ihr laufend, kriechend oder mit dem Raketenrucksack erforscht. Dabei seid ihr auf euch allein gestellt. Einzig euer Bordcomputer und eine Funkverbindung zur Bodenstation dienen euch als Mittel gegen die vollständige Isolation.

1 von 30

Waking Mars - entdeckt Leben auf dem roten Planeten

Im Laufe des Spiels ergeben sich vielfältige neue Missionen. Der verschwundene Roboter ist nur ein Teil eines großen Ganzen in der mysteriösen und spannenden Geschichte.

Welchen Zweck erfüllen die Lebensformen? Warum gibt es einen Wasservorrat im Mars? Wieso habe ich unbegrenzten Treibstoff für meinen Raketenrucksack? Und die wichtigste Frage: Wie schaffen es die Entwickler von Spider - Das Geheimnis von Bryce Manor abermals, ein einzigartiges Universum zu schaffen?

Mehr Biomasse für den totgeglaubten Planeten

Es grünt so grün, selbst in den kargen Höhlen des Mars. Denn ihr stoßt unterwegs auf viele feindselige und wohlwollende Kreaturen und Pflanzen. Sammelt ihr deren Samen, könnt ihr auf entsprechend fruchtbarem Boden neue sogenannte Zoas heranziehen, um damit die Biomasse des Planeten zu erhöhen. So löst ihr organische Barrieren auf und habt freie Bahn in die Tiefen der roten Erde.

Verwinkelte Gassen im Inneren mit bösartigen Zoas.Verwinkelte Gassen im Inneren mit bösartigen Zoas.

Als Astronaut mit Botaniker-Drang erstellt ihr für jede Zoa einen Eintrag in eurer Datenbank mit allen Verhaltensmustern. Die müsst ihr allerdings durch wildes Herumprobieren erst noch herausfinden. Praktischerweise besitzt ihr auch eine Übersichtskarte, mit der ihr euch per Knopfdruck in ein anderes Gebiet transportieren könnt. Das ist später hilfreich, wenn die Samen einer bestimmten Pflanze braucht um weiterzukommen.

Doch auch mit Karte ist eure Expedition eine wilde Odyssee, die euch sogartig in ihren Bann zieht. Ein erheblicher Faktor dafür ist die stimmige Musikuntermalung, die zu einer der besten auf dem iPhone gehört. Sie hält sogar spielend mit Koryphäen wie Superbrothers: Sword & Sworcery EP mit.

Fakten

  • innovative Spielidee
  • atmosphärische Mars-Landschaft
  • einzigartiges Klangerlebnis
  • mysteriöse Hintergrundgeschichte
  • keine Synchronisation
  • nur englischer Text
  • mühseliges Sammeln der Pflanzensamen

Meinung von David Ulc

Während Spider - Das Geheimnis von Bryce Manor euch in das Universum einer Spinne führt, geht es diesmal um größere Dimensionen. Waking Mars bedient den urmenschlichen Entdeckertrieb. Ich säe und ernte Pflanzensamen oder Sporen der Zoas, die in unzähligen Formen und Funktionen auftauchen. Euer Dasein als Botaniker kann zusammen mit der grandiosen Geschichte und dem tollen Klangteppich zu einem stundenlangen Unterfangen werden.

Bis zum Schluss habe ich das Bedürfnis, das Geheimnis zu lüften. Die Spielmechanik macht mir da keine Probleme. Die Steuerung funktioniert einwandfrei, lediglich die fehlende Synchronisation beeinträchtigt die Atmosphäre ein wenig. Aber ich will nicht auf hohem Niveau klagen: Legt euch dieses Spiel zu, wenn ihr eine neue Spielerfahrung wünscht.

86 Spieletipps-Award

meint: Komplexe Mars-Expedition mit fremdartigen Lebewesen und Strukturen, die bis zur erlösenden Schlusssequenz fesselt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Waking Mars (Übersicht)