Test Blacklight Retribution: Söldner mit Durchblick

von Mats Brandt (05. April 2012)

Wer Lust darauf hat, in futuristische Online-Schlachten zu ziehen, der ist beim Shooter Blacklight Retribution richtig. Der Nachfolger von Blacklight - Tango Down ist da und hat Neuerungen im Gepäck.

Das "Über-Realitäts-Visier" markiert feindliche Spieler orange. So sind sie kaum zu übersehen.Das "Über-Realitäts-Visier" markiert feindliche Spieler orange. So sind sie kaum zu übersehen.

Im Online-Shooter Blacklight Retribution kämpft ihr aus der Ego-Perspektive als Söldner in einem zukünftigen Krieg. Klar, dass der futuristische Hintergrund so einiges an technischen Spielereien mit sich bringt. Dabei sticht ein Teil besonders heraus.

Der Hyper Reality Visor (HRV, Über-Realitäts-Visier) ist das Prunkstück von Blacklight Retribution. Mit der V-Taste könnt ihr ihn aktivieren und so kurzzeitig durch Wände schauen, um Gegner, Mitspieler und Depots zu sehen.

Das verschleiert die Tatsache, dass eine Karte überhaupt nicht vorhanden ist. Ihr bekommt zwar einen groben Überblick eures Umfelds. Wer sich aber Umgebungen nicht besonders gut einprägen kann, wird hier enorme Schwierigkeiten haben. Schließlich gibt es nicht nur eine Karte, die es zu lernen gilt.

Vor dem Kampf müsst ihr euch natürlich für eine Kampfart entscheiden. Zur Verfügung stehen unter anderem "Deathmatch" (Kampf um Leben und Tod mit und ohne Teamwertung) sowie "Capture the flag" (Jagd auf die feindliche Basisflagge).

Kampfsystem und Ausrüstung

Davon abgesehen fühlt ihr euch aber sofort wohl: Eine ansprechende Grafik und häufig volle Server fordern euch richtig heraus. Die Bedienung eurer Waffe ist zum Glück nicht besonders komplex - aber natürlich manuell veränderbar.

Der sogennante Mech-Anzug ist der begehrteste Anzug im Spiel. Er ist nur schwer zu beschädigen.Der sogennante Mech-Anzug ist der begehrteste Anzug im Spiel. Er ist nur schwer zu beschädigen.

Standardmäßig schießt ihr mit einem Klick auf die linke Maustaste. Das Wechseln der Waffe gelingt reibungslos. So könnt ihr auch schnell von Schusswaffe auf Stichwaffe umschalten.

Teilweise ähnelt Blacklight Retribution natürlich anderen Vertretern des Genres, wie Medal of Honor, Combat Arms oder Wolfteam.

Unschön ist es, wenn wesentlich bessere Gegner euch mit einem Treffer niederstrecken. Der sogenannte "Mech-Anzug" verschärft das Problem im schlimmsten Fall.

Zumindest, wenn ihr auf einen Gegner trefft, der ebenfalls einen solchen Anzug trägt. Aber keine Sorge: Durch das "Über-Realitäts-Visier" lassen sich Schwachstellen ausmachen. So habt ihr eine Chance, auch einen solchen Gegner zu besiegen.

Ihr selbst könnt euch den Anzug am Depot kaufen und auf einer freien Fläche an der Erdoberfläche aktivieren. Auf den ersten Blick wirkt ihr nun wie ein unbesiegbarer, futuristischer Roboter. Aber Vorsicht: Schwer besiegbar seid ihr zwar, aber nicht unverwundbar.

Fakten:

  • gute Server
  • viele Ausrüstungsmöglichkeiten
  • cooles Über-Realitäts-Visier
  • ansprechende Grafik
  • benutzerfreundliche Bedienung
  • sehr strategisch
  • keine Übersichtskarte
  • teilweise teure Marktpreise
  • keine Kampagnen
  • nur ein zentrales Spielziel

Meinung von Mats Brandt

Blacklight Retribution hat mich als Gelegenheitsspieler von Shootern hart, aber herzlich empfangen. Im Grunde bleibt gar nichts anderes übrig, als direkt drauflos zu ballern, denn eine andere Spielfunktion gibt es nicht. Das ist für ein Spiel dieser Art zwar nicht verwunderlich, aber ich vermisse Kampagnen, möglichst auch im Mehrspieler-Modus. Ansonsten ist Spaß aber vorprogrammiert.

Die Tatsache, dass keine Übersichtskarte vorhanden ist, ließ mich doppelt aufmerksam sein. Wenn das die Intention war, Hut ab! Das Visier ist sehr überzeugend und macht den Kampf strategisch und spannend. Auch die Grafik und die wirklich leichte Bedienung lassen Profi- und Anfängerherzen höher schlagen. Für mich fehlt es bei Blacklight Retribution nur an der Breite von Funktionen.

82

meint: Online-Ego-Shooter mit viel Action und futuristischer Grafik. Highlight ist das "Über-Realitäts-Visier", mit dem ihr kurzzeitig durch Wände schauen könnt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Was meinst du? Bewerte Blacklight Retribution jetzt!

Leser-Wertung: 86 %
81 Bewertungen Bewertungen anzeigen

Druckversion

Kommentare anzeigen

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.