10 Momente in Mass Effect 1 bis 3, die ihr nie vergesst - Platz 2: Das erste Mal (Mass Effect 1), Platz 1: Alle Fäden laufen zusammen (Mass Effect 3) + Lesetipps

(Special)

Platz 2: Das erste Mal (Mass Effect 1)

Das erste Mal ist immer etwas besonderes. Das gilt auch für die Mass-Effect-Reihe. Es ist ein offenes Geheimnis, dass ihr in allen Episoden mit mehreren Partnern beiderlei Geschlechts intim werden dürft. Doch gerade die einmalige Sex-Szene in Teil 1 mit Menschenfrau Ashley oder der Asari Liara bleibt einzigartig.

Zwischen aller Dramatik hat Mass Effect auch romantische Seiten.Zwischen aller Dramatik hat Mass Effect auch romantische Seiten.

Die knisternde Erotik belohnt mehr als alles andere für eure Mühen, die Galaxis zu retten. Natürlich vorausgesetzt, dass ihr zur Angebeteten auch zuvorkommend und nett gewesen seid.

Dabei verkommt die angedeutete Szene niemals zum plumpen Nümmerchen. Dennoch bleibt in der realen welt wegen der nackten Tatsachen ein kleiner Medienskandal im prüden Amerika nicht aus.

In Teil 2 und 3 sind eure Möglichkeiten in Sachen Sexpartner breiter gefächert. Doch all diese Romanzen kommen einfach nicht an das erste Mal mit Ashley beziehungsweise Liara heran. Übrigens könnt ihr die Magie dieses Moments mit einem plumpen "Tun wir's gleich noch einmal!" umgehend zerstören.

Platz 1: Alle Fäden laufen zusammen (Mass Effect 3)

Alles wofür ihr in drei Teilen gekämpft und geschwitzt habt, gipfelt in diesem Moment. Als Commander Shepard führt ihr einen riesigen Kampfverband Raumschiffe an. Nur so befreit ihr die Erde von der Invasion der erbarmungslosen Reaper.

Volle Attacke! Shepard mobilisiert die halbe Galaxis, um die Erde zu retten.Volle Attacke! Shepard mobilisiert die halbe Galaxis, um die Erde zu retten.

Der Aufmarsch hunderter Schiffe ist der Höhepunkt all eurer Mühen und investierter Spielstunden. Schließlich kämpft ihr schon seit dem ersten Teil direkt und indirekt gegen die fiese Reaper-Brut.

Doch hier und jetzt endet es. Endlich kämpfen die Völker des Universums vereint gegen den Feind. In diesem wehmütigen Moment bringt ihr zuende, was ihr in Teil 1 begonnen habt, als ihr das Kommando über die Normandy übernommen habt.

Gleichzeitig stimmt es traurig. Denn damit endet angeblich die Trilogie rund um euren Commander. Ob es trotzdem ein Wiedersehen mit Shepard, Liara & Co. gibt?

Mehr spannender Lesestoff zu Mass Effect

Wenn ihr diesen Artikel bis hierher gelesen habt, kennt ihr euch vermutlich im Universum von Mass Effect bereits gut aus. Wollt ihr trotzdem euer Gedächtnis ein wenig auffrischen? Wir verraten euch gerne, welche wilden Erotikeinlagen euch in der Serie noch blühen oder wie das Abenteuer bereits jetzt ohne Commander Sheppard voranschreitet:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 3 (Übersicht)