Test Kinect Star Wars - Mit Höchstgeschwindigkeit durch Wälder und ins Weltall, Fakten und Meinung

Mit Höchstgeschwindigkeit durch Wälder und ins Weltall

Ähnlich linear gestalten sich Flug- und Fahrzeugabschnitte. Mit nach vorn ausgestreckten Armen steuert ihr auch die sogenannten Speeder-Bikes. Wenn Gegner hinter euch auftauchen, bremst ihr sie mit zurückgezogenen Armen auf diesen fliegenden Motorrädern aus. Sobald ihr sie anvisiert habt, wird automatisch geballert.

Die Flugsequenzen laufen automatisch. Ihr kümmert euch nur ums Ballern.Die Flugsequenzen laufen automatisch. Ihr kümmert euch nur ums Ballern.

Die cool inszenierten Weltraumsequenzen laufen gleichermaßen vollautomatisch, während ihr auf alles schiesst, was nach Imperium riecht.

Ebenso mit ausgestreckten Armen steuert ihr die anwählbaren Pod-Rennen. Dank mehr Bewegungsfreiheit nehmt ihr riskante Abkürzungen und rammt Gegner von der Strecke.

Die aggressiven Rennverläufe sind ein netter Zeitvertreib, erfordern aber eine gute Armmuskulatur. Im Modus "Duelle der Macht" lasst ihr dagegen Darth Vader und Konsorten eure Klinge spüren. Der Kampfverlauf unterteilt sich aber in vorgegebene Verteidigungs- und Angriffsphasen.

Tänzchen oder Zerstörung gefällig?

Doch ihr dürft noch mehr herumspielen. Als gigantisches Monster Rancor richtet ihr auf Naboo, Mos Eisley, Mos Espa und Felucia so viel Zerstörung an wie möglich. Mit den Händen zerlegt ihr Häuser und Türme.

Jabbas Palast dient als Disco für Tanzwütige.Jabbas Palast dient als Disco für Tanzwütige.

Zudem stürmt ihr mit wedelnden Armen vor und rammt Gegner aus dem Weg. Greift Passanten und Tie Fighter auf, um sie mit Wucht wegzuschleudern. Die nahezu komplett demolierbare Umgebung zerlegt sich dabei Stück für Stück in ihre Einzelteile.

Das vielleicht unpassendste Minispiel des Jahres bildet der eingebaute Tanz-Modus. Leia, Boba Fett oder C3PO heizen die Tanzfläche ein. Wie in Dance Central 2 tanzt ihr allein oder zu zweit die gezeigten Schritte und Gesten nach.

15 neu eingespielte Songs alter Hits sind allesamt an die Star-Wars-Thematik angepasst. Spätestens hier schreien wahre Anhänger vor seelischem Schmerz auf. Insbesondere dann, wenn Han Solo vor seinem Einfrieren in Karbonit auf Bespin noch ein fröhliches Tänzchen aufs Parkett legt.

Fakten:

  • spannende Pod-Rennen
  • spaßige Rancor-Zerstörungen
  • 2ter Spieler kann jederzeit einsteigen
  • gelungene Soundkulisse
  • freischaltbare Geheimnisse motivieren
  • Steuerung für Linkshänder wählbar
  • Kampfsteuerung bockt manchmal
  • Bewegungen leicht verzögert
  • keine Bewegungsfreiheit
  • hölzern synchronisiert

Meinung von Thomas Stuchlik

Star Wars Kinect ist konsequent - konsequent mittelmäßig. Grafik, Sprecher und Steuerung wirken lahm. Lediglich die Pod-Rennen und die Rancor-Zerstörungen bringen einigen Spaß auf den Schirm.

Die vermeintlich ambitionierten Laserschwert-Kämpfe verkommen dagegen zum wenig spaßigen Gefuchtel. Immerhin lässt zumindest die gelungene Geräuschkulisse echte Star-Wars-Gefühle aufkommen.

Das Spiel richtet sich offenbar an jüngere Semester, nicht an den gestandenen Star-Wars-Anhänger. Auch da sich die Optik an die Trickserie "Clone Wars" anlehnt.

So gesehen ist es genau das Richtige für heranwachsende Padawane. Das Spiel versucht jedoch krampfhaft, das alterwürdige Universum mit teils kindischem Humor und albernen Tanzeinlagen zu verjüngen. Ein echter Kaufgrund für Kinect ist es definitiv nicht.

64

meint: Die simple Bewegungs-Action erfüllt nicht die hohen Erwartungen. Die statischen Kämpfe verlaufen allesamt gleich, nur die Fahreinlagen bringen Abwechslung.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kinect Star Wars (Übersicht)