Top 10 Download-Spiele - Folge 024 - Platz 7: The Splatters, Platz 6: Anomaly - Warzone Earth, Platz 5: House of the Dead 4

(Special)

Platz 7: The Splatters (XBLA, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Das in Israel entwickelte The Splatters verschreibt sich komplett dem schönen Motto "Spritzen muss es".

The Splatters ist ein farbenfroher Puzzle-Spaß.The Splatters ist ein farbenfroher Puzzle-Spaß.

Ihr schleudert die fröhlich krakeelenden Splatters quer durch die Levels, um sie an Nägeln oder Wänden zum Platzen zu bringen. Mit Hilfe der austretenden Flüssigkeit gilt es diverse Bomben zu entschärfen.

Das Prinzip ist schnell erlernt und die Rätsel sind durchdacht. An manch eine Herausforderung tastet ihr euch aber in zahlreichen Versuchen heran, bis ihr die korrekte Vorgehensweise erkennt. Spaß machen die Splatters trotzdem: Die gute Grundidee und die gelungene Grafik fesselt für eine ganze Weile an die Xbox 360.

Fazit: Ebenso bunte wie originelle Mischung aus Knobelei und Geschicklichkeit, garniert mit einer angenehmen Portion Schadenfreude.

Platz 6: Anomaly - Warzone Earth (XBLA, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Auf PC, Mac und iOS ist das umgekehrte Tower-Defense-Spiel Anomaly - Warzone Earth schon eine Weile erhältlich.

Hier wird das alte Tower-Defense-Prinzip clever umgedreht.Hier wird das alte Tower-Defense-Prinzip clever umgedreht.

Im Spiel baut ihr keine Türme und Verteidigungsanlagen. Stattdessen beschützt ihr mit schwerem Geschütz und allerlei Hilfsmitteln einen Konvoi auf seinem Weg durch die intelligent entworfenen Karten.

Mit Rauchbomben verschleiert ihr dem Gegner die Sicht. Und mit cleveren Ablenkungsmanövern zieht ihr die Aufmerksamkeit der feindlichen Geschütze weg vom Konvoi.

Grafisch ist Anomaly - Warzone Earth gut gelungen. Aber vor allem die überraschend gut auf den Xbox-Controller übertragene Steuerung der Heimcomputer-Version macht einen guten Eindruck. Eine mehr als willkommene Ergänzung auf dem Xbox-Marktplatz.

Fazit: Dank der technisch absolut sauberen Umsetzung steht die Xbox-Fassung des gelungenen Action-Strategiespiels dem PC-Vorbild in nichts nach.

Platz 5: House of the Dead 4 (PS3, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Der Jugendschutz kriegt Schweissausbrüche, der Arcade-Freund jubiliert: Endlich erscheint die spaßige Automaten-Ballerei The House of the Dead 4 für eine Heimkonsole.

Ein Ausbund an Schönheit sind diese Burschen nicht gerade.Ein Ausbund an Schönheit sind diese Burschen nicht gerade.

Und dazu noch als günstiger Download! Natürlich ist das Spiel weder sonderlich umfangreich noch allzu komplex. Da hat der indizierte Move-Ableger aus dem Vorjahr doch einiges mehr zu bieten. Aber die Knallerei macht Spaß.

Die Grafik ist einfach, aber sehr flüssig. Die Steuerung geht dank Move-Unterstützung sauber von der Hand. Da die früheren Episoden allesamt auf dem Index landeten, erscheint das vierte "Haus der Toten" nicht offiziell in Deutschland. Es ist nur auf PSN-Accounts in Österreich, England oder den Vereinigten Staaten zu kaufen. Vier Gigabyte an Daten erwarten euch.

Fazit: Typisch für die Spielhalle ist House of the Dead 4 weder sonderlich komplex, noch allzu umfangreich - Spaß macht die derbe Ballerei trotzdem.

Weiter mit: Platz 4: Legend of Grimrock, Platz 3: Skullgirls

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht