Test Dragonshard

von Oliver Heitmann (29. November 2005)

Ein Schatten liegt über Eberron und droht ihr Angesicht für immer zu verändern. Kräfte ziehen am Horizont auf, und drohen das Herz des Siberys - ein magisches Drachenjuwel - an sich zu reißen. Der Sage nach existierten einst drei mächtige Drachen: ein guter, ein böser und ein neutraler Drache. Aus dem Kampf zwischen dem guten und bösen Drachen entstand Eberrons Ober- und Unterwelt. All dies ist beinahe vergessen, doch die Kräfte schlummern immer noch im Herz des Siberys. Soweit zur Story von "Dragonhard", ob das Spiel genauso spannend ist wie seine Geschichte erfahrt ihr in unserem Test.

Tutorial

Das Tutorial gibt selbst absoluten Neulingen in mehreren Abschnitten die Möglichkeit, sich mit der Steuerung vertraut zu machen, und gibt viele nützliche Tipps zum Bau von Einheiten und Gebäuden. Schön ausgearbeitet und ein Erzähler führt den Spieler komplett durch jede Lektion. Auch Kennern des Genres rate ich, sich die eine oder andere Lektion anzusehen, da es gute Tipps beinhaltet, die nicht im Handbuch stehen oder die im Spiel verraten werden. Oberhalb der Welt toben Echtzeit-Strategie Kämpfe, während genau darunter in dunklen Dungeons eine Heldentruppe in Rollenspielmanier geführt werden muss. So kann man sich den Genremix bei Dragonshard am Besten vorstellen. Dazu begeben sich die Macher in das neue Reich Eberron, das zur Dungeons & Dragons-Welt gehört. Diese Welt kannten bisher nur Rollenspielfans und so mixen die Entwickler nicht nur die Genres, sondern verbinden gleich noch die D&D-Welt mit klassischer Echtzeitstrategie.

Zwischensequenzen erzählen die Story

In der gutgemachten Story(, die vom Eberron-Schöpfer Keith Baker persönlich kreiert wurde,) geht es im Großen und Ganzen um das Herz von Siberys, ein mächtiger Kristall, der auf der Erde einschlug. In zwei Kampagnen kann man sich entscheiden, ob man als Mensch den Kristall suchen möchte oder als Echsenvolk das Herz von Siberys schützen möchte. Als Mensch spielt man den Orden der Flamme, der eine Allianz aus Menschen, Warforged, Halblingen, Deathless und Zwergen darstellt .Die Geschichte spielt nicht nur an der Oberfläche, sondern auch in der Unterwelt, dem Khyber, wo es zahlreiche Nebenquests und Fallen zu bewältigen gilt. Von Anfang an wurde auf einen hohen Wiederspielwert geachtet. Denn je nach Tun und Handeln des Spielers geht die Geschichte in verschiedene Richtungen, was durchaus zu unterschiedlichen Finals führen kann. Als Spieler hat man vor jedem Storyabschnitt die Möglichkeit, einen anderen der vier Helden zu wählen, um die nächste Herausforderung zu bestreiten. Im Belohnungsladen hat man die Möglichkeit, gefündene Artefakte zu verkaufen oder seinen Helden für die nächste Mission auszustatten und verdiente Punkte in einmalige Gegenstände zu investieren.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragonshard (Übersicht)